Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Projekte/Länder Druckversion

Projekte/Länder



SLOWAKEI: 5. Mitgliederversammlung des Spolok Martina Luthera in Piešt’any


Im Rahmen eines Gottesdienstes in der Evangelischen A.B. Gemeinde Piešt’any fĂĽhrte der Spolok Martina Luthera in der Slowakei seine 5. Mitgliederversammlung am Sonntag, dem 17. 7. 2011, durch.[mehr]

UNGARN: János Szemerei als Bischof eingeführt


Der neue Bischof des Kirchendistrikts West der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn, János Szemerei (48) wurde am 25. Juni 2011 in einem Festgottesdienst in Győr durch den leitenden Bischof PĂ©ter Gáncs in sein Amt eingefĂĽhrt. Nach der Kirchenordnung ist er zugleich auch einer der vier Pfarrer in der Bischofskirche.

[mehr]

LITAUEN: Besuch des Generalsekretärs des MLB


Zwei Schwerpunkte hatte der Besuch von Generalsekretär Dr. Rainer Stahl Ende Juni: Zuerst bestand die Möglichkeit, an der Synode der Kirche teilzunehmen, die am Samstag, dem 29. Juni 2011 in Tauragė stattfand. AuĂźerdem konnte er erstmals an der Eröffnung des Jugendlagers in Vanagai teilnehmen, das der MLB schon viele Jahre lang unterstĂĽtzt.[mehr]

UNGARN: Verabschiedung von Bischof János Ittzés


Am Samstag, dem 18. Juni 2011, wurde Bischof János IttzĂ©s während eines Gottesdienstes in der Kirche in Győr aus seinem Amt als Bischof der Westdiözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche Ungarns verabschiedet und mit dem Segen Gottes in den Ruhestand und die dort auf ihn wartenden Aufgaben entlassen.[mehr]

KASACHSTAN: Reise in die Evangelisch-Lutherische Kirche


Auf eine schon lange bestehende Einladung durch Bischof Nowgorodow und die Schwestern und Brüder in der Kirche in Kasachstan hin hat der Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes das Pfingstfest in Gemeinden in Kasachstan verbracht und dort die Gemeinschaft zwischen Martin-Luther-Bund und der Partnerkirche gestärkt und vertieft.

Aus dem umfänglichen Programm dieser siebentätigen, anstrengenden Reise seien folgende Schwerpunkte kurz charakterisiert:

[mehr]

POLEN: Krankenabendmahlsgeräte zur Ordination


Eine wichtige Aufgabe des Martin-Luther-Bundes ist es, in den Diasporakirchen, mit denen er partnerschaftlich verbunden ist, mit Krankenabendmahlsgeräten zu helfen, damit die Pfarrerinnen und Pfarrer Hausbesuch machen und in den Privathäusern bei ihren Besuchen das Heilige Abendmahl mit Alten, Kranken und Bettlägrigen und ihren Familien feiern zu können. In der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in der Republik Polen kann der Martin-Luther-Bund zur Zeit ein richtiges Programm unterstützen: Jeder neu Ordinierte erhält direkt nach der Ordination aus den Händen des Leitenden Bischofs, Jerzy Samiec, ein solches Krankenabendmahlsgerät für seine Arbeit in den Gemeinden überreicht.[mehr]

ELKRAS/Ukraine: Studienreise des Martin-Luther-Bundes


Vom 16. bis zum 24. Mai hat der Martin-Luther-Bund in Zusammenarbeit mit Lloyd-Touristik, Bremerhaven, eine Reise zu kulturellen Stätten in der Ukraine und zu Gemeinden in der Partnerkirche dort durchgefĂĽhrt. Die Reisegruppe von insgesamt 17 Personen ist erschöpft, aber bereichert und begeistert am Abend des 24. Mai wieder in Deutschland angekommen.

Folgende kirchliche Stationen seien hervorgehoben:

[mehr]

UNGARN: Kirchentag des lutherischen Dekanates Vas


Der Kirchentag des lutherischen Dekanates Vas fand in diesem Jahr am Sonntag Misericordias Domini, am 8. Mai, in der westungarischen Kirchengemeinde RĂ©pcelak statt. Aus 14 Gemeinden nahmen ĂĽber 700 Gemeindeglieder mit ihren Pfarrerinnen und Pfarrern an dem ganztägigen Fest, das mit einem Festgottesdienst begann, teil. Der scheidende Bischof János IttzĂ©s wurde vom Dekanat verabschiedet. [mehr]

ELKRAS/ELKER: Nagelkreuz aus Coventry an die Gemeinde Kaliningrad ĂĽbergeben


FĂĽr ihren Dienst an der Versöhnung zwischen Russen und Deutschen bekam die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Kaliningrad (Königsberg) am 8. Mai 2011 in einem feierlichen Gottesdienst das Nagelkreuz aus Coventry verliehen. Eigens dafĂĽr angereist waren Reverend Tim Pullen aus Coventry, Pastor Frieder Petersen, Vorsitzender des Nagelkreuzzentrums in Kiel, und Pastor Hartmut Ebmeier, der Vorsitzende der Nagelkreuzgemeinschaft in Deutschland.[mehr]

Ă–STERREICH: Martin-Luther-Kirche in Hainburg feierlich eingeweiht


Am 30. April 2011 wurde in einem Festgottesdienst die neue Martin-Luther-Kirche in Hainburg an der Donau/Ă–sterreich eingeweiht. Der Tag wurde bewusst gewählt, weil genau vor 1700 Jahren Kaiser Galerius im Edikt von Nikodemia, heute İzmit, die Duldung der Christen und die Wiederherstellung christlicher Kirchen ausgesprochen hatte. Vorgespräche fanden dazu im Rahmen der Kaiserkonferenz in Carnuntum statt, nur wenige Kilometer von Hainburg entfernt. [mehr]

LD online: Das Evangelium der Hände


Die diakonische Arbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn

 

von Annamária Buda

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 2/2011, Sondernummer »Ungarn«

[mehr]

SLOWENIEN: Jahresfest der EHO Podpornica in Slowenien


2011 hat die Evangelische Kirche in Slowenien traditionell am ersten Sonntag im Mai zum 44. Mal das Fest der Evangelischen Humanitären Organisation (EHO) Podpornica gefeiert – diesmal in der Kirche in Moravske Toplice und erstmals als dreitägige Veranstaltung.[mehr]

UNGARN: János Szemerei zum Bischof des westlichen Kirchenbezirks gewählt


Die Kirchengemeinden im Westen Ungarns haben Dekan János Szemerei zum neuen Bischof ihres Kirchenbezirks gewählt. Er tritt im Sommer die Nachfolge von János Ittzés an.[mehr]

VERLAG: Hans Klein: In eine offene Zukunft


Vorträge und andere Texte zur Lage der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien zu Beginn des 21. Jahrhunderts

 

2011, 227 Seiten, kartoniert, EUR 14,–

ISBN: 978-3-87513-172-7

 

Nicht mehr ĂĽber den Buchhandel lieferbar.

Bitte fragen Sie bei Interesse direkt beim Verlag nach.

[mehr]

ELKRAS/ELKER: Osterbrief aus Moskau


In der Karwoche, am 20. April, hat Bischof Dietrich Brauer, Moskau, an die Partner eine Osterbotschaft gesendet, die auf die aktuellen Vorgänge in der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Europäischen Russland Bezug nimmt:[mehr]

ELKRAS/Georgien: Computer fĂĽr die Arbeit mit Jugendlichen


Im Oktober 2010 hat uns in der Zentrale des Martin-Luther-Bundes in Erlangen Pfarrerin Irina Solej aus Tbilisi besucht. Sie hat lebhaft und hochinteressant über die Arbeit in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Georgien berichtet. Im Rahmen ihres Berichts hat sie auch die Arbeit mit Jugendlichen besonders unterstrichen – als eines ganz wichtigen Standbeins der zukunftsorientierten Arbeit des Kirche.[mehr]

NIEDERLANDE: Ds. Perla Akerboom-Roelofs in den Ruhestand verabschiedet


In einem festlichen Gottesdienst in der römisch-katholischen Antonius-von-Padua-Kirche wurde am 3. April Ds. Perla Akerboom-Roelofs, Vorsitzende der »Luther Stichting« und Mitglied des Bundesrates des Martin-Luther-Bundes, von ihrer Gemeinde in Nijmegen in den Ruhestand verabschiedet. [mehr]

POLEN: 500 Jahre Reformation – 500 Vogelhäuser


Pfarrer Jan Byrt in Szczyrk-Salmopol in der Teschner Diözese der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen bereitet sich mit vielen Ideen auf das Jubiläum der Reformation im Jahr 2017 vor. Zum Beispiel hat er an einer Gottesdienststelle im Wald einen Altar mit Steinen aus vielen Ländern der Erde aufgebaut, um so zu zeigen, wie sehr die polnischen Lutheraner mit Lutheranern aus vielen Ländern und Regionen verbunden sind.

Jetzt hat er 500 Vogelhäuser bauen lassen und gibt diese als Zeichen der Verbundenheit an Partner weiter.

[mehr]

ELKRAS/Kirgisistan: Seminare fĂĽr Mitarbeitende in der VerkĂĽndigung


Im Jahr 2010 hat die Evangelisch-Lutherische Kirche in Kirgisistan Seminare fĂĽr Mitarbeitende in der VerkĂĽndigung veranstaltet – ein groĂźes und wichtiges Projekt fĂĽr eine kleine Kirche, das entscheidende Impulse setzt! Bei der Finanzierung half der Martin-Luther-Bund mit 3500 EUR. [mehr]

POLEN: Ein neues Kirchendach fĂĽr Wejsuny/Weissuhnen


Im Jahr 2010 wurde deutlich, dass die Renovierung des Kirchendaches in Wejsuny (früher: Weissuhnen) dringend nötig sei. Die Arbeiten konnten begonnen werden, nachdem die Abstimmungen zwischen der Gemeinde Pisz von Pfarrer Marcin Pysz, der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in der Republik Polen und den unterstützenden Partnern erfolgt waren. Anfang März dieses Jahres hat uns nun ein Bericht aus Pisz/Wejsuny erreicht. [mehr]

ELKRAS: Dietrich Brauer Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland (ELK ER)


Auf der XVIII. Synode in der Nähe von Moskau wurde am 10. März 2011 der Bischöfliche Visitator Dietrich Brauer mit groĂźer Mehrheit zum Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland gewählt. AuĂźerdem wählte die Synode Propst Wladimir Proworow, Uljanowsk, zum Stellvertretenden Bischof.

 

[mehr]

LD online: Nicht nur zur Weihnachtszeit â€¦


Stille Nacht im »Stall von Zemun«

 

Der ehemalige Bremer Krankenhauspfarrer Dieter Tunkel betreut seit 2007 die Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Belgrad.

 

Bericht von Winfried Schwarz

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 1/2011

[mehr]

SLOWENIEN: Ein Lutherrock für Bischof Geza Erniša


Ein Bereich der UnterstĂĽtzungsarbeit des Martin-Luther-Bundes ist die » Mitfinanzierung neuer Talare und neuer Alben und Stolen fĂĽr den gottesdienstlichen Gebrauch. Manchmal wird in diesem Bereich eine besondere Bitte an den Martin-Luther-Bund herangetragen: nämlich bei der Mitfinanzierung der Anschaffung eines Lutherrocks zu helfen. Hintergrund ist die ganz wichtige Notwendigkeit, dass die Verantwortungsträger in unseren Partnerkirchen in der kirchlichen und gesellschaftlichen Ă–ffentlichkeit unmittelbar als evangelisch-lutherische Geistliche erkennbar sind, dass sie also ohne Worte ein StĂĽck evangelisch-lutherische Identität vermitteln.[mehr]

UNGARN: Ehrendoktowürde für Rudolf Keller, István Gémes und Sándor Szokolay


Aus der 2. Ausgabe 2011 vom Februar/März des Deutschsprachigen Nachrichtendienstes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn ĂĽbernehmen wir den folgenden Bericht:[mehr]

Gemeinsame Erklärung der Evangelisch-Lutherischen Kirche (ELK) und der Evangelisch-Lutherischen Kirche Ingriens auf dem russischen Territorium (ELKI)


Auf dem Territorium Russlands existieren zwei evangelisch-lutherische Kirchen, die beide Mitglieder des Lutherischen Weltbundes sind und gemeinsam ein Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes in Russland bilden: die Evangelisch-Lutherische Kirche in Russland (ELK) mit Erzbischof August Kruse an der Spitze – mit den beiden Teilkirchen (Bistümern) Evangelisch-Lutherische Kirche im Europäischen Russland (ELKER) und Evangelisch-Lutherische Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten (ELKUSFO) – und die Evangelisch-Lutherische Kirche Ingriens auf dem russischen Territorium (ELKI).

Neben diesen beiden Kirchen gibt es seit 2006 die Evangelisch-Lutherische Kirche des Augsburger Bekenntnisses (ELK AB). Diese Kirche hat am 28. Januar 2011 in Moskau ihre II. Generalsynode durchgefĂĽhrt, auf der sie Aufgaben der Zukunft beraten und Konstantin Michajlowitsch Andrejew (Moskau) als Bischof und Alexander Alexandrowitsch Franz (Barnaul) als Stellvertreter des Bischofs gewählt hat. Als einen wichtigen Aspekt der zukĂĽnftigen Arbeit sieht sie die Notwendigkeit der Einheit aller Lutheraner im Lande an. In diesem Sinne hatte sich der Präsident der Generalsynode der ELK AB, Wladimir Sergejewitsch Pudow, geäuĂźert.

Die folgende Erklärung unserer beiden Partnerkirchen in Russland reagiert auf diese Entscheidungen und Positionen, sowie auf viele Kontakte und Gespräche zwischen den Gemeinden in Russland:

[mehr]

ESTLAND: Brand im Kinderheim Haapsalu


Am Sonntag, den 20. Februar 2011, ist in einem Kinderheim in Haapsalu ein Feuer ausgebrochen, im Brand sind zehn Kinder ums Leben gekommen. Zwei Personen wurden zusätzlich ins Krankenhaus gebracht.[mehr]

DG 2011: UNGARN: »Brot und Hoffnung«


Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn stellt sich den sozialen und diakonischen Herausforderungen in ihren Gemeinden und im Umfeld der Kirche in der Gesellschaft. Vor allem im Osten des Landes kämpfen viele Gemeinden mit hoher Arbeitslosigkeit, die zu starker Abwanderung z.B. nach Budapest führt. Hier stärken die Kirchengemeinden die soziale Situation der Gemeindeglieder und ihrer Nachbarn. Für ihren Gemeindeaufbau und ihre diakonische Hilfe bittet die Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn uns im Martin-Luther-Bund in diesem Jahr um unsere Unterstützung im Rahmen der Diasporagabe. [mehr]

POLEN: AmtseinfĂĽhrung von Bischof Dr. Marcin Hintz


Am Samstag, dem 19. Februar 2011, 11 Uhr, fand in der evangelisch-augsburgischen Erlöserkirche in Sopot (Polen) die festliche AmtseinfĂĽhrung des neuen Bischofs der Pommersch-GroĂźpolnischen Diözese, Pfarrer Prof. Dr. Marcin Hintz, statt. Die Diözesansynode hatte Pfr. Hintz am 4. Dezember 2010 zu ihrem Bischof gewählt.[mehr]

ELKRAS: Stellungnahme des Propsteirates der Propstei Kaliningrad zur Frage der Übergabe der historischen Gebäude


Im Propsteibrief für Februar und März 2011 dokumentiert Propst Jochen Löber, Kaliningrad, eine Stellungnahme des Propsteirates zur Frage der Übergabe historischer Gebäude im Gebiet der Kaliningradskaja Oblastj. Diese Stellungnahme hat folgenden Wortlaut:[mehr]

KG 2011: Verein »Diakonia« in Alba Iulia (Rumänien)


In diesem Jahr widmet der Martin-Luther-Bund die »Konfirmandengabe 2011« dem Verein »Diakonia« aus Alba Iulia (Karlsburg) in Rumänien. Vor 20 Jahren gegrĂĽndet unterstĂĽtzt der Verein behinderte Kinder und Jugendliche. Inzwischen betreibt er schon ein Wohnheim, eine Tagesstätte und eine beschĂĽtzende Werkstatt. Zu der Arbeit des Vereins schrieb uns Pfarrer Gerhard Wagner:[mehr]