Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Projekte/Länder · ELKRAS Druckversion

ELKRAS



UKRAINE: Nachrichten aus Kirche und Land


Die Deutsche Evangelisch-Lutherische Kirche in der Ukraine (DELKU) ist jetzt Vollmitglied im Lutherischen Weltbund. – Pavlo Shvarts, Bischof der DELKU, berichtet über die Situation seiner Kirche. – Der LWB fordert in einer Erklärung das Ende des Krieges in der Ukraine und »entschlossenes Handeln« zur Bewältigung anderer Konflikte. – Bischof Shvarts besuchte Ungarn auf Einladung von Bischof Tamás Fabiny.[mehr]

RUSSLAND: Generalsynode der ELKR wählt neuen Erzbischof


Sankt Petersburg. Vom 7. bis 9. Juni fand eine AuĂźerordentliche Generalsynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche Russlands (ELKR) in der Petrikirche statt. Ihr wichtigstes Ergebnis war die Wahl des neuen Kirchenoberhauptes.[mehr]

ODESSA: Gottesdienst trotz des Krieges


Am letzten Sonntag feierte in Odessa Pfarrer Alexander Gross (auch Präsident der Synode der DELKU) den Gottesdienst mit Hl. Abendmahl fĂĽr die kleine Gemeinde derer, die trotz des Krieges geblieben sind.[mehr]

Nachrichten aus der Kirchengemeinschaft des LWB


In Zusammenhang mit dem Krieg gegen die Ukraine hat der Lutherische Weltbund am Freitag, dem 1. April, folgende Nachrichten aus unseren Partnerkirchen veröffentlicht:[mehr]

UKRAINE: Ein Netzwerk des Beistands – zur aktuellen Lage in der Ukraine


Wie geht es unseren Schwestern und Brüdern in der Ukraine? Wie können wir helfen?

 

Das sind die Fragen, die uns in diesen Tagen im Martin-Luther-Bund immer wieder erreichen. Darauf zu antworten ist nicht leicht.

 

[mehr]

UKRAINE: Lutherische Kirchen sorgen fĂĽr Aufnahme und UnterstĂĽtzung von GeflĂĽchteten


Welle der Solidarität für die Opfer des Krieges

 

GENF, Schweiz (LWI) – In der Woche nach Beginn der russischen Invasion der Ukraine am 24. Februar hat es eine bisher nie erlebte Welle von Gebeten, Solidarität und Hilfe in Europa und ĂĽberall auf der Welt gegeben.

 

Mitgliedskirchen des Lutherischen Weltbundes (LWB) in der Ukraine und in den Nachbarländern entlang der westlichen Grenze haben Geflüchtete aufgenommen, Hilfsgüter gesammelt, Transporte organisiert und die weitere Verteilung in die Wege geleitet.

[mehr]

POLEN/UKRAINE: Die ersten GeflĂĽchteten sind angekommen


Nach dem Aufruf von Bischof von Jerzy Samiec begannen einige lutherische Gemeinden in Polen sofort, UnterstĂĽtzung und Geldmittel zu organisieren und UnterkĂĽnfte vorzubereiten, um Menschen aus der Ukraine aufzunehmen. [mehr]

UKRAINE: »Ich werde einfach helfen, soweit ich kann.«


Was tun angesichts des Überfalls auf die Ukraine und des Krieges? – Mit Pavlo Shvarts, dem Bischof der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine (DELKU), sprach Dariusz Bruncz von ekumenizm.pl, der ökumenischen Informationswebseite, und von ewangelicy.pl, dem publizistischen Internetauftritt der Evangelisch-Augsburgischen (Lutherischen) Kirche in Polen.[mehr]

UKRAINE: Die Kirche kommt zurĂĽck!


Endlich, nach zahlreichen Gerichtsverfahren, wurde am 15. Mai 2021 Bischof Pawlo Schwarz als Leiter der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine (DELKU) auch auf staatlicher Seite offiziell registriert.

 

Grundlage war neben den Gerichtsverfahren eine Reform des Verfahrens zur staatlichen Registrierung von Religionsgemeinden und -vereinigungen in der Ukraine. Ein neu geschaffenes Organ – der Staatliche Dienst der Ukraine für ethnische Politik und Bekenntnisfreiheit – bestätigte die Anerkennung der Wahlen der Synode von 2018 und 2019. Damit begann der Prozess der Rückkehr der Kirche, der auch die frühere Zentrale der Kirche in Odessa einschließt.

[mehr]

LD online: Heft 2/2021 erschienen, Sondernummer »ELKUSFO«


Die diesjährige Sondernummer des »Lutherischen Dienstes« informiert Sie über die »Evangelisch-Lutherische Kirche Ural Sibirien Ferner Osten« (ELKUSFO) und über die Diasporagabe 2021, »Die Kirche sucht ein Haus für ihre Kinder, Jugendlichen und Familien«, ein Projekt, das der Martin-Luther-Bund in diesem Jahr besonders unterstützt.[mehr]

UKRAINE: Peterstal – Rückkehr nach Hause


Am 27. Juni 2021 feierte die Deutsche Evangelisch-Lutherische Gemeinde im Dorf Petrodolynske (Peterstal) bei Odessa mit einem Festgottesdienst die RĂĽckkehr in ihr Kirchengebäude, das der Gemeinde vor drei Jahren weggenommen worden war. Der Gottesdienst begann symbolträchtig in einem kleinen Bauwaggon, der die ganze Zeit ĂĽber als behelfsmäßige Unterkunft gedient hatte. In diesem Bauwagen fanden Gottesdienste statt, der Sonntagsschulunterricht, Gemeindeversammlungen usw. Dieser Bauwagen ist Zeuge schwerer Zeiten im Gemeindeleben, und der Auszug aus ihm steht fĂĽr eine neue Etappe im Dienst der Gemeinde an Gott und den Menschen.[mehr]

UKRAINE: Eine erfreuliche Nachricht


Die erneuerte DELKU ist endlich registriert! Am Montag, den 18. Mai 2021, schrieb die Kirchenleitung der DELKU: »Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass die Exekutive und Judikative des Staates Ukraine das Recht der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche der Ukraine (DELKU) anerkannt haben, die Einhaltung der Kirchensatzung unabhängig zu kontrollieren und die Kirchenverwaltung zu leiten. Alle rechtlichen Hindernisse wurden beseitigt, und der Rechtsstreit um die FĂĽhrung der DELKU ist beendet.«[mehr]

ELKRAS: Einweihung des Theologischen Seminars


St. Petersburg. Am Sonntag, 18. April 2021, wurden die neuen Räumlichkeiten des Russischen Evangelisch-Lutherischen Theologischen Seminars in der Kathedrale St. Peter und Paul durch Erzbischof Dietrich Brauer von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Russland eingeweiht.[mehr]

Diasporagabe 2021: Die Kirche sucht ein Haus für ihre Kinder und Jugendlichen – ein Projekt aus der ELKUSFO


Der Martin-Luther-Bund widmet die Diasporagabe des Jahres 2021 der »Evangelisch-Lutherischen Kirche Ural, Sibirien, Ferner Osten« (ELKUSFO). Die Kirche – flächenmäßig die größte der Welt! – braucht einen Ort, an dem für alle Gruppen, für all die kirchlichen Angebote und geistlichen Programme gute Voraussetzungen gegeben sind.[mehr]

ELKUSFO: Neuer Pastor in Wladiwostok


Wladiwostok. Am 14. Februar wurde bei einem Sonntagsgottesdienst in der Kirche St. Paul Vitaly Moor als Pastor der Gemeinde eingefĂĽhrt. FĂĽr diesen Dienst wurde er vom Propst der Region Ferner Ostens, Bradn BĂĽrkle, gesegnet, der vom Vorsitzenden des Gemeinderats Konstantin Pavlenko und den Predigerinnen Nina Dmitrieva und Svetlana Vashanova unterstĂĽtzt wurde.[mehr]

ELKRAS/Ukraine: Synode der DELKU am Reformationstag


Am Reformationstag, dem 31. Oktober 2020, hat die DELKU, die Deutsche Evangelisch-Lutherische Kirche in der Ukraine, in St. Katharina in Kiew ihre Synode abgehalten. Die Vertreter der lutherischen Gemeinden in Kiew, Charkow, Donezk, Belaja Tserkow, Krivoi Rog, Zaporoshje, Berdjansk, Poltava, Krementschug, Schostka, Petrodolinskoje Novogradkovka und Zmeevka – 23 insgesamt – haben an der Synode teilgenommen. Die Gemeinden in Odessa, Nikolaev, Lvov, Lutzk, Shitomir, Vinnitza, Dnepropetrovsk, Kherson, Alexandrija und Lozowaja sind der Einladung zur Synode nicht gefolgt.[mehr]

RUSSLAND: 75 Jahre Kriegsende – Bundesverdienstkreuz an Bischof Brauer


(GAW, 04.09.2020) Am 1. September 2020, dem Vorabend des 75. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkrieges, lud GĂ©za Andreas von Geyr, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation, zu einem kleinen Empfang in seinem Amtssitz ein. Im Rahmen des Empfangs ĂĽberreichte Botschafter von Geyr dem Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Russlands Dietrich Brauer das GroĂźe Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Brauer wurde fĂĽr sein vielfältiges und segensreiches Wirken, mit dem er die deutsch-russischen Beziehungen auf positive und nachhaltige Art mitgestaltet, ausgezeichnet.[mehr]

ELKRAS/Ukraine: Neue Kapelle eingeweiht in Novohradivka (Novogradovka)


Der 21. Juni 2020 wird den Mitgliedern der lutherischen Gemeinde in Novohradivka (Novogradkovka) lange in Erinnerung bleiben. An diesem Tag wurde nach kurzer Bauzeit eine kleine Kapelle fĂĽr die Gemeinde geweiht. FĂĽnfzehn Jahre lang versammelte sich die Gemeinde in einem Privathaus oder in einem Keller und träumte all die Jahre davon, die Kirche im Zentrum des Dorfes zu restaurieren. Leider blieb dieser Traum ein Traum. Jedoch konnte dank vieler Spenden, besonders auch vom Martin-Luther-Verein in Bayern, der Gemeinde ein Geschenk gemacht werden: Ein kleines neues Häuschen wurde als Kapelle gebaut, ausgestattet mit neuen Möbeln, einem Altar, einem Taufbecken, einer tragbaren elektronischen Orgel und einem Glockenturm mit einer Glocke.[mehr]

UKRAINE: Einsetzung des DELKU-Bischofs Pawlo Schwarz


Am 30. November 2019 fand in der Kirche der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Gemeinde der Hl. Katharina in Kiew die Einsetzung von Pawlo Schwarz als Bischof der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine (DELKU) statt. Pawlo Schwarz war von der Synode am 26. Oktober 2019 in dieses Amt gewählt worden. [mehr]

LD online: Heft 2/2019 erschienen, Sondernummer »Kirgistan«


Die diesjährige Sondernummer des »Lutherischen Dienstes« informiert Sie über die Evangelisch-Lutherische Kirche in Kirgistan und über die Diasporagabe 2019, »Bienen und Bauen für die Jugend«, ein Projekt der kirgisischen Lutheraner, das der Martin-Luther-Bund in diesem Jahr besonders unterstützt.

 

[mehr]

Treffer 1 bis 20 von 279