Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelles aus der Arbeit des MLB



GROSSBRITANNIEN/POLEN: Erste lutherische Bischöfin


Die aus der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen stammende Pfarrerin Paulina Hlawiczka-Trotman wurde am 23. September 2023 von der auĂźerordentlichen Synode der Lutherischen Kirche in GroĂźbritannien (LCiGB) zur Bischöfin gewählt. Sie wird demnach die Nachfolge des Amtsinhabers Bischof Tor B. Jørgensen antreten. Hlawiczka-Trotman ist die weltweit erste Polin, die zur evangelischen Bischöfin gewählt wurde. [mehr]

LD online: Heft 2/2023 erschienen, Sondernummer »GEORGIEN«


Die diesjährige Sondernummer des »Lutherischen Dienstes« informiert Sie über die »Evangelisch-Lutherische Kirche in Georgien und im Südlichen Kaukasus« (ELKG) und über die Diasporagabe 2023, »Räume und Orte schaffen für die Jugend in Georgien«, ein Projekt, das der Martin-Luther-Bund in diesem Jahr besonders unterstützt.[mehr]

VERLAG: Lutherische Kirche in der Welt 69 (2022/2023)


Jahrbuch des Martin-Luther-Bundes

Folge 69 (2022/2023)

 

Herausgegeben von Tamás Fabiny

 

Mit Beiträgen von Max Ahner, Anne Burghardt, Stefan Dienstbeck, Agnieszka Godfrejów-Tarnogórska, Michael Hübner, John Alfred Morehead, Karl W. Schwarz, Walter Sparn, Anton Tikhomirov, Martin L. van Wijngaarden und Elvira Zhejds.

 

2023, 196 Seiten, kart., EUR 10,–,

ISBN: 978-3-87513-200-7

 

[mehr]

Der Martin-Luther-Bund auf dem Kirchentag in NĂĽrnberg


Halle 9, Stand C 05 – hier finden Sie von Donnerstag bis Samstag den Martin-Luther-Bund auf dem »Markt der Möglichkeiten« in der Messe NĂĽrnberg. Wir erwarten Sie zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen des DNK/LWB. Bereits am Mittwoch, dem 7. Juni, beginnt der Deutsche Evangelische Kirchentag in NĂĽrnberg mit Eröffnungsgottesdiensten um 17:30 Uhr auf dem Hauptmarkt und auf dem Kornmarkt mit Bischof Pavlo Shvarts von der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Ukraine. Danach lädt der »Abend der Begegnung« ein, in der NĂĽrnberger Altstadt unter dem Motto »Wir. Hier. Jetzt.« die gastgebende Frankenmetropole und die »fränkisch-bayerische Vielfalt« zu entdecken.

LD online: Heft 1/2023 erschienen


Die aktuelle Nummer des »Lutherischen Dienstes« informiert Sie anlässlich dreier Jubiläen über die Geschichte der Evangelischen Kirche in Österreich, über die theologische Ausbildung in Russland und über das Bestreben der Ev.-Luth. Kirche in Kirgistan, sich zunehmend selbst finanzieren zu können. Der Bischof der Evang. Kirche A.B. in der Slowakischen Republik, Ivan El’ko, berichtet in einem Interview über seinen Werdegang und die Situation in der Slowakei. [mehr]

UKRAINE: Synode und Konferenz für die Vorsitzenden der Kirchengemeinderäte


Nach dem neuen Wortlaut der DELKU-Satzung werden die Gemeinden auf der Synode ausschlieĂźlich durch die Vorsitzenden der Räte vertreten. Daher erwies sich eine Kombination aus einer regulären Synodentagung und einer Konferenz fĂĽr die Vorsitzenden der Kirchengemeinderäte als sinnvoll. An der Synode und der Konferenz nahmen insgesamt 17 Delegierte teil. Insgesamt gehören der DELKU 24 Kirchengemeinden an.[mehr]

RUSSLAND: Neuer Bischof der ELK ER gewählt


Am 14. April fanden auf der XXVIII. auĂźerordentlichen Synode der »Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland« (ELK ER) in Moskau Wahlen fĂĽr das Amt des Bischofs statt. Die Wahlen waren notwendig geworden, weil Bischof Andrej Dzhamgarov am 9. Februar 2023 unerwartet verstorben war.[mehr]

Diasporagabe 2023: »Räume und Orte der Begegnung schaffen für die Jugend« – ein Projekt aus Georgien


»Räume und Orte der Begegnung schaffen für die Jugend« – unter dieses Motto stellt der Martin-Luther-Bund seine »Diasporagabe« des Jahres 2023. Das Projekt ist der »Evangelisch-Lutherischen Kirche in Georgien und im südlichen Kaukasus« (ELKG) gewidmet.[mehr]

RUSSLAND: Trauer um Bischof Andrej Dzhamgarov


In der Nacht zum 9. Februar 2023 verstarb unerwartet in Saratov nach schwerer Krankheit Bischof Andrej Dzhamgarov. [mehr]

»Was formt lutherische Kirche?« Tagung des Martin-Luther-Bundes


Die Tagung des Martin-Luther-Bundes mit dem Thema »Was formt lutherische Kirche?« Grund und Grenzen ihrer Gestalt und Vollmacht findet vom 20.–22. März 2023 in Hofgeismar statt.[mehr]

Ein Frohes Weihnachtsfest und friedvolles Neues Jahr …


… wünscht der Martin-Luther-Bund all denen, die unsere Arbeit für lutherische Minderheitskirchen und -gemeinden treu unterstützen. [mehr]

Prof. Dr. Reinhard Slenczka (1931–2022) zum Gedenken


Dankbar erinnert der Martin-Luther-Bund an Prof. Dr. Reinhard Slenczka. Er verstarb am 4. November 2022 im Alter von 91 Jahren in WĂĽrzburg. Neben seinen umfangreichen akademischen Verpflichtungen an der damals noch Theologischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NĂĽrnberg begleitete er mehr als ein Jahrzehnt als Ephorus (1985–1997) das geistliche Leben der Heime des Martin-Luther-Bundes mit Andacht, Gebet und beim gemeinsamen Studium der Bekenntnisschriften. [mehr]

LD online: Heft 3/2022 erschienen


Die aktuelle Nummer des »Lutherischen Dienstes« informiert Sie zum größten Teil ausfĂĽhrlich ĂĽber die aktuelle Lage in der Ukraine. Des weiteren finden Sie Berichte ĂĽber den 13. Jugendtag der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien, ĂĽber den Festakt zum 75-jährigen Bestehen von Lutherischem Weltbund (LWB) und Deutschem Nationalkomitee (DNK/LWB), ĂĽber das erfreuliche Ende der Suche nach einer festen Bleibe fĂĽr das Wanderbibelmuseum in der La-Plata-Region und den Sprachkurs des Martin-Luther-Bundes in Wittenberg.[mehr]

Walter Hirschmann heimgegangen


Am 1. Oktober 2022 ist Dekan i.R. Walter Hirschmann in Bayreuth im Alter von 92 Jahren verstorben. Von 1966 bis 1974 wirkte er als Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes im Hauptberuf. Er blieb dem Diasporawerk und seinen Arbeitsfeldern darĂĽber hinaus eng verbunden, bis in seine letzten Stunden hat er davon gesprochen. [mehr]

UKRAINE: Trotz des Krieges geht die kirchliche Arbeit weiter


Inzwischen dauert der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine schon über ein halbes Jahr. Neben dem unermüdlichen Einsatz von Bischof Shvarts und all den anderen in der DELKU Engagierten für die Geflüchteten wie die Dagebliebenen gibt es auch das »normale« Gemeindeleben, das die Aktiven aufrechterhalten, meist unter Einschränkungen. [mehr]

Treffer 1 bis 15 von 1038

Der Martin-Luther-Bund

... hat die Aufgabe, »die lutherische Kirche in aller Welt zu fördern und lutherische Kirchen und Gemeinden in der Diaspora zu unterstützen.

... will in Bindung an das lutherische Bekenntnis den in der Zerstreuung lebenden Schwestern und Brüdern geistliche und materielle Hilfe zur kirchlichen Sammlung geben und den Zusammenhalt der lutherischen Kirche in Deutschland fördern.

... ist ein Ort gemeinsamer theologischer und geistlicher Vertiefung im Austausch mit den Minderheitskirchen lutherischen Bekenntnisses

in aller Welt.«

 

(Aus den Acht Thesen des Bundesrates des Martin-Luther-Bundes ĂĽber die Aufgaben des Bundes)