Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelles aus der Arbeit des MLB



VERLAG: Hans Klein: In eine neue Zukunft


Dokumente einer Hoffnung

 

2004, 245 Seiten, kartoniert, EUR 16,–

ISBN: 978-3-87513-144-4

 

Nicht mehr ĂĽber den Buchhandel lieferbar.

Bitte fragen Sie bei Interesse direkt beim Verlag nach.

[mehr]

POLEN: Rehabilitationsfreizeit in Nikolaiken


Vom 24. Juli bis zum 4. August 2004 fand in Mikolajki/Nikolaiken die 10. Rehabilitationsfreizeit fĂĽr Behinderte statt, organisiert von der Diakonie der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen. Der Aufenthalt fĂĽr die 61 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurde durch die UnterstĂĽtzung des Martin-Luther-Bundes, vor allem durch eine Kollekte des MLB Hamburg im Kirchenkreis Alt-Hamburg, ermöglicht. [mehr]

DG 2004: Die Arbeiten in Istebna haben begonnen


Dank Ihrer Spenden, um die wir im Rahmen der »Diasporagabe 2004« baten, bekommt die Gemeinde in Istebna jetzt ein neues Kirchendach. [mehr]

SERBIEN: Neuer Dienstwagen fĂĽr das Bischofsamt


Das Bischofsamt der Slowakischen Evangelischen A.B. Kirche in Serbien-Montenegro in Novi Sad verfĂĽgt jetzt ĂĽber einen neuen Dienstwagen, einen VW Golf TDI. [mehr]

LITAUEN: Das Pfarrhaus in Kretingale ist bezogen


Zwei Jahre nachdem das Pfarrhaus im litauischen Kretingale bei einem Brand schwer beschädigt worden war, konnte jetzt Pfarrer Saulius Varanavicius mit seiner Familie das Gebäude wieder beziehen. [mehr]

ERLANGEN: Feierliche Buchpräsentation


Am Mittwoch, dem 28. Juli 2004, fand im Martin-Luther-Bund in Erlangen eine Feierstunde statt: Präsident Dr. Claus-JĂĽrgen Roepke ĂĽberreichte Frau Prof. Dr. Fairy von Lilienfeld ihre jĂĽngste Publikation, eine Interviewreihe in russischer Sprache, die in den letzten sechs Jahren mit UnterstĂĽtzung durch den Martin-Luther-Bund von Prof. E. M. Wereschtschagin mit Frau Prof. von Lilienfeld erarbeitet worden war. [mehr]

ESTLAND: Das Auditorium der Theologischen Fakultät in Tartu neu ausgestattet


Nur vier Monate nach der ersten Anfrage durch Direktor Dr. Riho Altnurme konnten jetzt neue Möbel, ein Multimediaprojektor und ein Laptop fĂĽr die Theologische Fakultät in Tartu angeschafft werden. [mehr]

Stabwechsel in Hamburg


Am 16. Mai 2004 fand im Gemeindesaal der St. Mariengemeinde FuhlsbĂĽttel der alljährliche Diasporanachmittag und die Mitgliederversammlung des Martin-Luther-Bundes in Hamburg statt. [mehr]

LD ONLINE: »Ein Engel hat mir gesagt: Ihr werdet Eure Kirche behalten«


Eine Reise zur Synode nach Kasachstan

 

von Dr. Rainer Stahl

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 3/2004

[mehr]

LITAUEN: FĂĽnf Jahre SuppenkĂĽche


Seit Oktober 1999 betreibt das Diakonische Werk »Sandora« in Klaipeda ein SuppenkĂĽche fĂĽr BedĂĽrftige. 45 Menschen erhalten hier ein kostenloses, warmes Mittagessen. Durch den RĂĽckgang der Spenden im laufenden Jahr 2004 war die Finanzierung der SuppenkĂĽche gefährdet. [mehr]

RUMĂ„NIEN: Ein PC fĂĽr Baia Mare


In der Gemeinde von Pfarrer Arpád Köncze in Baia Mare im Norden Rumäniens kann jetzt ein Computer mit Laserdrucker angeschafft werden. Er wird zum einen dazu dienen, ein Gemeindeblatt zu erstellen, mit dem auch die älteren Gemeindeglieder, die nicht mehr regelmäßig zum Gottesdienst kommen können, über das Gemeindeleben informiert werden können. [mehr]

TSCHECHIEN: Die Gemeinderäume in Trinec sind jetzt ausgestattet


Im Jahr 2003 hatte die Gemeinde der lutherischen Kirche in Trinec (ca. 50 Kilometer östlich von Olomouc/OlmĂĽtz gelegen) im örtlichen Kulturzentrum zwei Räume fĂĽr den Gottesdienst und die Kanzlei angemietet. Mit viel Eigeninitiative – bis hin zum Bau des Altars – richteten die Gemeindeglieder die Räume her. Was noch fehlte, war die Möblierung. [mehr]

UNGARN: Die Notrufanlage im Haus »Sarepta« arbeitet jetzt


Mit Hilfe lutherischer Freunde aus s’Gravenhage in den Niederlanden konnte für das Haus »Sarepta« in Budapest eine Notrufanlage gekauft werden, die inzwischen auch schon gute Dienste leistet. [mehr]

ELKRAS/Kirgistan: Auch 2004 wird ein Jugendlager stattfinden


Bereits seit dem Jahr 2000 lädt Pastor Alfred Eichholz von der »Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Kirgistan« Kinder und Jugendliche – 2003 waren es 400! – zu einem christlichen Ferienlager ein. Trotz der schwierigen Finanzierung wird diese wichtige Veranstaltung auch 2004 durchgeführt. [mehr]

ELKRAS/Kasachstan: XIII. Synode in Astana


Vom 1.–4. Juni 2004 fand in Astana die XIII. Synode der »Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Kasachstan« statt. Generalsekretär Dr. Rainer Stahl nahm als Vertreter des Martin-Luther-Bundes, der die DurchfĂĽhrung finanziell unterstĂĽtzte, als Gast teil. [mehr]

Der Martin-Luther-Bund

... hat die Aufgabe, »die lutherische Kirche in aller Welt zu fördern und lutherische Kirchen und Gemeinden in der Diaspora zu unterstützen.

... will in Bindung an das lutherische Bekenntnis den in der Zerstreuung lebenden Schwestern und Brüdern geistliche und materielle Hilfe zur kirchlichen Sammlung geben und den Zusammenhalt der lutherischen Kirche in Deutschland fördern.

... ist ein Ort gemeinsamer theologischer und geistlicher Vertiefung im Austausch mit den Minderheitskirchen lutherischen Bekenntnisses

in aller Welt.«

 

(Aus den Acht Thesen des Bundesrates des Martin-Luther-Bundes ĂĽber die Aufgaben des Bundes)