Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



09.09.2020 - Kategorie: ELKRAS

RUSSLAND: 75 Jahre Kriegsende – Bundesverdienstkreuz an Bischof Brauer




(GAW, 04.09.2020) Am 1. September 2020, dem Vorabend des 75. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkrieges, lud GĂ©za Andreas von Geyr, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation, zu einem kleinen Empfang in seinem Amtssitz ein. Im Rahmen des Empfangs ĂĽberreichte Botschafter von Geyr dem Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Russlands Dietrich Brauer das GroĂźe Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Brauer wurde fĂĽr sein vielfältiges und segensreiches Wirken, mit dem er die deutsch-russischen Beziehungen auf positive und nachhaltige Art mitgestaltet, ausgezeichnet.



Bild: Deutsche Botschaft Moskau / Nikita Markov

Vor dem Empfang war in der evangelisch-lutherischen St.-Peter-und-Paul-Kathedrale in Moskau die Ausstellung »Christliche Märtyrer – Opfer des Nationalsozialismus« eröffnet worden. Die Ausstellung berichtet über das Schicksal deutscher Geistlicher, die sich während des Hitler-Regimes gegen den Krieg ausgesprochen hatten und von Nationalsozialisten verfolgt und hingerichtet worden waren.

Am 2. September folgte in der Kathedrale ein Konzert zum Gedenken der unzähligen Opfer des Kriegs. Mit UnterstĂĽtzung der deutschen Botschaft wurde Johannes Brahms’ »Deutsches Requiem« aufgefĂĽhrt. Vor dem Konzert verlas Botschafter von Geyr eine GruĂźbotschaft der Bundeskanzlerin Angela Merkel.

(Das Video des Brahms-Konzerts in der St.-Peter-und-Paul-Kathedrale in Moskau finden Sie auf dem » YouTube-Kanal der Deutschen Botschaft.)