Aktuell - Druckversion
Martin-Luther-Bund
Druckversion der Seite: Aktuell

Aktuelles aus der Arbeit des MLB



RUMÄNIEN: Brockhaus-Lexikon an Gymnasium übergeben


Durch Vermittlung des Martin-Luther-Bundes hat André Zimmermann, Mitarbeiter des Brockhaus-Verlages, Leipzig, die Brockhaus-Enzyklopädie, 20. Auflage, 1996–1999, bei einem Besuch in Rumänien dem Gymnasium »Samuel von Brukenthal« in Sibiu-Hermannstadt übergeben. [mehr]

ERLANGEN: Der Sprachkurs 2007 hat begonnen!


Seit Dienstag findet in Erlangen wieder der Internationale Sprachkurs statt, der in jedem Jahr über vier Wochen während den Monaten August und September durchgeführt wird.

Dank der Finanzierungsbeiträge seitens des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbunds und des Martin-Luther-Bunds und seiner Vereine sind 28 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Argentinien, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kasachstan, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn in Erlangen zusammen gekommen. [mehr]

Neuer Vorstand des GAW in Thüringen


Pfarrer Sebastian Führer vom Martin-Luther-Bund in Sachsen hat den Gesamt-Martin-Luther-Bund bei der Einführung des neuen Vorstands des Thüringer Gustav-Adolf-Werkes vom 13. bis 15. Juli in Großrudestedt in Nordthüringen vertreten.

Hier sein Bericht über unser Partner-Diasporawerk:

[mehr]

UNGARN: Neues aus »Sarepta«


Seit vielen Jahren ist der Martin-Luther-Bund mit dem Behinderten- und Altenheim »Sarepta« in Budapest verbunden. Immer wieder werden konkrete Bitten nach Erlangen gerichtet, die die Zentrale mit Hilfe der Gaben aus den Vereinen erfüllen kann.

In diesem Jahr ist die Erlanger Unterstützung – die aus der Lutherstichting in den Niederlanden und aus den Martin-Luther-Bünden in Württemberg und Baden gekommen war – im Rahmen großer Investitionen mit eingesetzt worden: [mehr]

LD ONLINE: »Gib uns deinen guten Geist, der uns stets zu Christus weist«


15 Jahre Deutsche Evangelisch-Lutherische Kirche in der Ukraine

 

von Claus-Jürgen Roepke

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 3/2007[mehr]

POLEN: Ein Kleinbus für das Alten- und Pflegeheim »Emmaus« in Dzięgielów


Anfang dieses Jahres ging beim Martin-Luther-Bund eine besondere Projektbitte ein: Finanzierung eines Kleinbusses für die Schwesternschaft in Dzięgielów und für das Alten- und Pflegeheim »Emmaus« dort. Dank der Hilfe unserer Spenderinnen und Spender konnte der Wagen jetzt angeschafft werden. [mehr]

TSCHECHIEN: Evangelisations- und Schulungszentrum in Písek


Neben dem Kirchen- und Pfarrhausneubau in Písek widmet sich die Schlesische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik schon seit vielen Jahren dem Aufbau eines guten Evangelisations- und Schulungszentrums für Jugend- und Gemeindegruppen oberhalb von Písek auf einem schönen Grundstück mitten im Wald. [mehr]

ELKRAS/ELKER: MLB unterstützt den Bau der »Arche Noah« in Bolschaja Poljana


Jedes Jahr werden in der Propstei Kaliningrad der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Europäischen Russland (ELKER) Lager mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Dabei geht es darum, den Teilnehmenden schöne Erlebnisse in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen und den Austausch über die Bibel, die Traditionen unserer Kirche und unseren christlichen Glauben zu ermöglichen.

Anfangs wurde nach Polen hinüber gefahren – nach Masuren. Seit einiger Zeit finden diese Ferienveranstaltungen aber auf dem Gelände der Kirchengemeinde Bolschaja Poljana in der Propstei Kaliningrad selbst statt.

[mehr]

TSCHECHIEN: Fertigstellung des Pfarrgebäudes in Písek


In der politischen Gemeinde Písek wird schon seit geraumer Zeit ein Komplex mit Kirche und Pfarr- und Gemeindehaus gebaut. Bisher gehörten die Evangelischen dieser Gemeinde, die an der Straße hinauf nach Polen liegt, die bis Istebna führt, zur Kirchengemeinde Návsí. Die »Schlesische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik« hat aber entschieden, die Gemeinde Písek zu verselbständigen und für sie einen eigenen Pfarrer/eine eigene Pfarrerin anzustellen. Das ist Ausdruck sehr gesegneten missionarischen Wirkens und guten Wachstums der Gemeinde! [mehr]

Jahresfest des MLB in Württemberg


Am Sonntag, dem 24. Juni, beging unser Gliedverein in Württemberg – der Martin-Luther-Bund in Württemberg – sein Jahresfest in der Gemeinde Balzheim, südlich von Ulm, und in umliegenden Gemeinden.

Am Vormittag predigten Aktive des Vereines in mehreren Gemeinden in der Nähe von Balzheim. In Balzheim selbst war der ökumenische Gast des Festes, Pfarrer Marek Říčan aus der Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik (Český Těšín), der Prediger. In der Gemeinde Dietenheim, in der mit Pfarrer Paul Varga ein Amtsbruder aus Rumänien – Siebenbürgen – Pfarrer ist, war der Generalsekretär im Einsatz. [mehr]

SLOWAKEI: Martin-Luther-Bund gegründet


Am 10. Juni 2007 wurde in Vrútky/Mittelslowakei unter dem Namen »Spolok Martina Luthera« ein Martin-Luther-Bund in der Slowakei gegründet. An der Gründungsversammlung nahmen auch der Präsident des Martin-Luther-Bundes, OKR i.R. Claus-Jürgen Roepke und der Bundesobmann des österreichischen Martin-Luther-Bundes, Pfarrer Mag. D. Pál Fónyad, teil. [mehr]

ELKRAS: Ein neues altes Altarbild in St. Petersburg


Auch Bilder haben bewegende Geschichten. Auch Bilder dokumentieren, was Diaspora-Existenz bedeutet.

Mittelpunkt der St. Petrikirche in St. Petersburg war das große Altargemälde »Kreuzigung« von Karl Brüllow, 1838 gemalt. Genau 99 Jahre lang hat es in dieser Kirche den Glauben an den gekreuzigten Herrn verkündigt und alle Gottesdienstfeiernden auf die Mitte unseres Glaubens hingewiesen.

Mit der Schließung der Kirche im Jahr 1937 wurde das Bild herausgenommen und dem Russischen Museum übergeben. Noch heute ist es dort an hervorragender Stelle im Museum ausgestellt. [mehr]

UNGARN: Besuch in der Westdiözese


Im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung der »Evangelischen Partnerhilfe e.V.« in Budapest und die sich anschließende Tagung der »Partnerhilfe« zusammen mit Partnern aus der Region – aus Slowenien, Kroatien, Ungarn und Serbien – in Balatonfüred hat Generalsekretär Dr. Stahl vom 19. bis 21. Mai 2007 einen Besuch in Győr gemacht. Damit wurde durch den Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes nach Besuchen in Budapest, in der Norddiözese und in der Süddiözese nun auch endlich die Westdiözese unserer Partnerkirche, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn, in Ungarn besucht. [mehr]

Der MLB auf dem Kirchentag 2007 in Köln


Auf dem Kirchentag 2007 in Köln hat ein engagiertes Team aus mehreren Vereinen und aus der Zentralstelle das Anliegen des Martin-Luther-Bundes in vielen Gesprächen und Kontakten vermittelt. Großes Interesse wurde an unseren Veröffentlichungen gezeigt. Und besonderer Beliebtheit erfreuten sich die kleinen Täfelchen der »Lutherschokolade« und vor allem die Sonnenblumen-Pflanztabs mit der Liedstrophe Luthers aus EG 280,3: »… das Land bringt Frucht und bessert sich; dein Wort ist wohlgeraten«. [mehr]

TSCHECHIEN: 60 Jahre Prager Gemeinde


Am Samstag, dem 2. Juni, und am Sonntag, dem 3. Juni 2007, wurde in Prag das 60-jährige Jubiläum der Slowakischen Evangelischen A.B. Kirchengemeinde festlich begangen.

Am Samstag kam eine große Gemeinde in der St.-Michaels-Kirche zu einem Orgelkonzert zusammen. An dieses Konzert schlossen sich Grußworte an, die vom Botschafter der Republik Slowakei in Tschechien eröffnet wurden. [mehr]

Der Martin-Luther-Bund

... hat die Aufgabe, »die lutherische Kirche in aller Welt zu fördern und lutherische Kirchen und Gemeinden in der Diaspora zu unterstützen.

... will in Bindung an das lutherische Bekenntnis den in der Zerstreuung lebenden Schwestern und Brüdern geistliche und materielle Hilfe zur kirchlichen Sammlung geben und den Zusammenhalt der lutherischen Kirche in Deutschland fördern.

... ist ein Ort gemeinsamer theologischer und geistlicher Vertiefung im Austausch mit den Minderheitskirchen lutherischen Bekenntnisses

in aller Welt.«

 

(Aus den Acht Thesen des Bundesrates des Martin-Luther-Bundes über die Aufgaben des Bundes)