Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Projekte/Länder Druckversion

Projekte/Länder



TSCHECHIEN: Dritte »Familienkonferenz« geplant


Vom 28.–31. 10. 2004 wird die dritte Familienkonferenz der »Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik« stattfinden. Neben den Vorträgen, Seminaren und Arbeitsgruppen zu Themen der Ehe oder der Kindererziehung bietet diese Veranstaltung auch eine Möglichkeit, den Kontakt zu den lutherischen Freunden aus der Slowakei aufrechtzuerhalten. [mehr]

LD ONLINE: »BĂłg wam zapłać« – »Gott soll’s euch vergelten«


Istebna in den Beskiden

 

von Marek Londzin

 

Auszug aus LD 2/2004

 

Das Teschener Land, auf dessen Gebiet sich die Kirchengemeinde in Istebna befindet, umfaßt den südwestlichen Teil der Schlesischen Wojewodschaft. Von ca. 150.000 Einwohnern ist ein Viertel evangelisch-augsburgischen (lutherischen) Bekenntnisses. Diese Gemeindeglieder bilden zusammen fast die Hälfte aller Lutheraner in Polen.

[mehr]

ELKRAS/Georgien: Bischof Gert Hummel gestorben


Am 15. März 2004 verstarb der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Georgien, Professor Dr. Dr. h.c. Gert Hummel in Tbilisi (Tiflis) infolge einer schweren Hirnblutung. [mehr]

LD ONLINE: Schriftenmission – Das missionarische Wirken einer Druckerei in Brasilien


von Rudolf Keller

(nach Angaben von Friedrich Gierus)

Auszug aus dem LD 1/2004

 

Im medienüberfluteten Zeitalter hört man immer wieder ein Stöhnen über die vielen Drucksachen, die uns in Deutschland in Privathaushalten und in den Kirchengemeinden erreichen. Die Zeit, in der man gerne nach christlichen Traktaten griff, liegt bei uns weit zurück, während nette Bildbände häufig als Geschenke eingesetzt werden. Auch manche der eingeführten Zeitschriften beklagen rückläufige Abonnentenzahlen.

In Brasilien ist das ganz anders. [mehr]

KG 2004: Leben träumen – Träume leben


Mit der Konfirmandengabe des Jahres 2004 unterstĂĽtzt der Martin-Luther-Bund die Jugendfreizeiten von Pfarrer Jan Byrt in Polen. [mehr]

ELKRAS: Rudolf BlĂĽmcke neuer Rektor des Theologischen Seminars Novosaratovka


Seit Januar 2004 ist der ehemalige Propst aus Krasnojarsk, Pfarrer Rudolf BlĂĽmcke, Rektor des Theologischen Seminars der Evangelisch-Lutherischen Kirche in RuĂźland und anderen Staaten (ELKRAS) in Novosaratovka/St. Petersburg. BlĂĽmcke ist Nachfolger von Pastor Stefan Reder, der das Theologische Seminar bis zum Herbst 2003 geleitet hatte und nach Deutschland zurĂĽckgekehrt ist. [mehr]

Leopold Otto-Preis an Dr. Rainer Stahl


Am 11. Januar 2004 wurde dem Generalsekretär des MLB, Dr. Rainer Stahl, in der Evangelisch-lutherischen Trinitatiskirche in Warschau der Pfarrer Leopold Otto-Preis verliehen. [mehr]

DG 2004: Projekte in der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen


In diesem Jahr bittet der Martin-Luther-Bund um Ihre Spende für die lutherischen Christen in Polen. Die Evangelisch-Augsburgische Kirche in Polen gehört zu den kleinen Kirchen des Landes. Sie zählt nur 80.000 Mitglieder. Gerade Minderheiten hoffen und erwarten, daß sie im neuen Europa als Minderheit geachtet und geschützt werden. Mit der diesjährigen Diasporagabe will der Martin-Luther-Bund die lutherischen Christen Polens im vereinigten Europa willkommen heißen – die Diasporagabe sozusagen als Begrüßungsgabe.

[mehr]

NIEDERLANDE: Vereinigung beschlossen


UTRECHT – Die zwei groĂźen reformierten Kirchen der Niederlande und die evangelisch-lutherische Kirche im Königreich der Niederlande vereinigen sich und werden ab 1. Mai 2004 Protestantische Kirche in den Niederlanden (PKN) heiĂźen. [mehr]

ESTLAND: Eine Botschaft zu Weihnachten


Weihnachten – die Bestätigung von Gottes ewigem Bund

Aus der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Estland (EELK) erreichte uns im Advent der Weihnachtsbrief von Propst Tiit Salumäe aus der Propstei Lääne in der EELK. [mehr]

Generalsekretär im Amt bestätigt – Diasporagabe 2004 für Polen


Vom 31. 10. bis 1. 11. 2003 fand in Hannover die Bundesversammlung des Martin-Luther-Bundes statt. Die rund 50 Delegierten der Vereine, die aus diesem AnlaĂź zusammen mit den Gästen das 150jährige Bestehen des hannoverschen Gliedvereins feierten, bestätigten im Rahmen der Arbeitssitzung Pfarrer Dr. Rainer Stahl als Generalsekretär fĂĽr die zweite Amtsperiode bis 2010. [mehr]

Burchard Lieberg gestorben


Am 21. 10. 2003 verstarb in Kassel Ehrenpropst KR Burchard Lieberg. In einem bewegenden Abschiedsgottesdienst nahm eine groĂźe Trauergemeinde am 30. 10. 2003 in der Kasseler Friedenskirche Abschied von dem am 27. 6. 1914 in Riga geborenen Ehrenpropst der estnischen ev.-luth. Kirche. [mehr]

SLOWAKEI: Juraj Bándy neuer Dekan der Theologischen Fakultät


Am 22. 10. 2003 wurde Professor ThDr. Juraj Bándy als neuer Dekan der Theologischen Fakultät der Komenius Universität Bratislava feierlich in sein Amt eingeführt. Er ist Nachfolger von Professor ThDr. Igor Kiss, der sechs Jahre der Fakultät als Leiter vorgestanden hatte. [mehr]

NIEDERLANDE: Vereinigung der Kirchen im Dezember?


Der BeschluĂź zur Vereinigung der Nederlandse Hervormde Kerk, die Gereformeerde Kerken in Nederland (beide reformiert) und der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Königreich der Niederlande steht am 12. Dezember auf der Tagsordnung der drei Synoden. Wenn der Vorschlag angenommen wird, entsteht am 1. April 2004 die »Protestantse Kerk in Nederland«. [mehr]

POLEN: Ein neues Kirchendach fĂĽr Istebna


Im Dreiländereck Polen, Tschechien und der Slowakei liegt die Evangelisch-Augsburgische Kirchengemeinde Istebna, die höchstgelegene Gemeinde in der polnischen Kirche. Das rauhe Bergklima hat im Laufe der Zeit dem 73 Jahre alten Gebäude und dem Kirchendach erheblichen Schaden zugefĂĽgt. [mehr]

RUMĂ„NIEN: SchĂĽlerheim in Sibiu-Hermannstadt


Der Ausbau des landeskirchlichen SchĂĽlerheims in Sibiu-Hermannstadt, unterstĂĽtzt durch die Diasporagabe des Jahres 2002 des Martin-Luther-Bundes, ist weit fortgeschritten, aber noch nicht beendet. [mehr]

RUMĂ„NIEN: SchĂĽlerheim in Sacele


Die Sanierung des SchĂĽlerheims in Sacele bei Brasov/Kronstadt war eines der groĂźen Projekte, die der Martin-Luther-Bund mit seiner Diasporagabe des Jahres 2002 unterstĂĽtzt hat. Es wurde schon viel getan, aber einige Arbeiten sind noch zu erledigen. Heizung und KĂĽche mĂĽssen noch renoviert und der Dachausbau vorangetrieben werden. [mehr]

SLOWAKEI: Neue ReligionsbĂĽcher fĂĽr die Grundschule


Nach 50 Jahren gibt es in der Slowakei wieder evangelische ReligionsbĂĽcher fĂĽr die Grundschule. [mehr]

SLOWENIEN: Eine eigene Agende


Im Jahr 2004 wird die Evangelische Kirche in Slowenien zum ersten Mal seit der Reformation eine eigene Agende besitzen. [mehr]

TSCHECHIEN: Möbel für Trinec


Die Gemeinde der lutherischen Kirche in Trinec (ca. 50 Kilometer östlich von Olomouc/OlmĂĽtz gelegen) hat im örtlichen Kulturzentrum zwei Räume fĂĽr den Gottesdienst und die Kanzlei angemietet. Damit in den frisch renovierten Räumen Gottesdienst gefeiert werden kann, fehlen jetzt noch die Möbel. [mehr]

UNGARN: Eine Notrufanlage für »Sarepta«


Die Seniorenabteilung des Hauses »Sarepta« wird demnächst über eine Notrufanlage verfügen.[mehr]

KROATIEN: Ausbau der Dachetage in Ilok


Der Neubau des Gemeindezentrums in Ilok ist inzwischen so gut wie abgeschlossen. Was jetzt noch fehlt, ist der Ausbau der Dachetage. [mehr]

KG 2003: Danke allen Konfirmandinnen und Konfirmanden, ...


... die sich in diesem Jahr dafür entschieden haben, anläßlich ihrer Einsegnung für die Jugendarbeit in Jugoslawien/Serbien-Montenegro eine Kollekte zu stiften. [mehr]

LETTLAND: Jugendräume für Aizkraukle


In der neuen Kirche in der Gemeinde Aizkraukle, knapp 80 Kilometer sĂĽdöstlich von Riga gelegen, findet die Jugendarbeit von Pfarrer Springis und seiner Frau groĂźen Zuspruch. [mehr]

LITAUEN: Die Renovierung des Gemeindehauses in Kretingale geht weiter


In der Gemeinde Kretingale, in der Nähe von Klaipeda/Memel gelegen, wird das Gemeindehaus von Grund auf renoviert. Der alte Bau stand lange leer und war auch durch einen Brand beschädigt worden. [mehr]

ITALIEN: Santa Maria la Bruna wird weiterhin unterstĂĽtzt


Der Martin-Luther-Bund wird auch weiterhin die wichtige Arbeit in der Gemeinde Santa Maria la Bruna am Golf von Neapel unterstĂĽtzen.

[mehr]

ELKRAS/Kasachstan: Kauf eines Gemeindehauses in Kostanai


In der nordwestlichen Stadt Kostanai/Kustanai in Kasachstan braucht die Gemeinde dringend ein eigenes Gemeindehaus. [mehr]

ESTLAND: Förderung von EESTI KIRIK


EESTI KIRIK, die Gemeindezeitung der Estnischen Evangelisch-Lutherischen Kirche, kann durch eine Unterstützung durch den Martin-Luther-Bund an einen erweiterten Empfängerkreis kostenlos weitergegeben werden. [mehr]

DG 2003: Literaturhilfe


Investition in Bildung – Investition in Zukunft

Eine der Wurzeln des Martin-Luther-Bunds und seiner Arbeit ist die Versorgung von Diasporagemeinden und ihrer Pfarrer mit Literatur – mit Bibeln, mit Gesangbüchern, mit Predigthilfen, mit aktueller theologischer Literatur. Dies begann mit Lesepartnerschaften und führte zum Arbeitszweig des »Sendschriften-Hilfswerks«. In unserer Zeit muß diese Arbeit neu unterstützt werden, damit sie auch in den nächsten Jahren stabil weitergeführt werden kann.[mehr]

VERLAG: Beiträge 3: Helmut Tschoerner: Das ev.-luth. Predigerseminar in Leningrad 1925–34


Anmerkungen zu seiner Geschichte.

Mit 79 Briefen von Bischof D. A. Malmgren

 

Beiträge zur Geschichte der evangelisch-lutherischen Kirche Rußlands, Bd. 3

 

Herausgegeben von Georg Kretschmar

 

2002, 191 Seiten, EUR 9,–

ISBN: 978-3-87513-129-1

 

Nicht mehr ĂĽber den Buchhandel lieferbar.

Bitte fragen Sie bei Interesse direkt beim Verlag nach.

[mehr]