Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Projekte/Länder Druckversion

Projekte/Länder



LITAUEN: Das Pfarramt Jurbarkas ist renoviert


Das Pfarr- und Gemeindehaus der Kirchengemeinde Jurbarkas in Litauen ist als Gemeinschaftsprojekt von Gustav-Adolf-Werk und Martin-Luther-Bund bei groĂźer Beteiligung und Mitarbeit der Gemeindeglieder hergerichtet worden. [mehr]

ELKRAS/Sibirien: Die Pauluskirche in Wladiwostok


Über 8000 Kilometer Luftlinie liegen zwischen Erlangen und Wladiwostok. Trotzdem gibt es enge Verbindungen zwischen dem Martin-Luther-Bund und der Propstei Ferner Osten der »Evangelisch-Lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten« und der Paulus-Kirchengemeinde in Wladiwostok.

Schon über viele Jahre ist die Gemeinde dabei engagiert, das Gebäude ihrer Pauluskirche zu renovieren. Schritt vor Schritt geht es voran. Und bei jeder Etappe ist auch der Martin-Luther-Bund mit dabei. [mehr]

SERBIEN: Slowakische Evangelische A.B. Kirche in Serbien


Das Partnerschaftsverhältnis zwischen der Slowakischen Evangelischen A.B. Kirche in Serbien und dem Martin-Luther-Bund wird auch im Jahr 2007 in konkreten Unterstützungen des kirchlichen Lebens in der Wojwodina deutlich werden.

Ein Projekt, das schon vom Jahr 2006 her im Blick ist, ist die Renovierung der Kirche in Janošik. Das gesamte Mauerwerk muss durchtrennt und eine Isolationsschicht gegen aufsteigende Feuchtigkeit eingebracht werden. Die Arbeiten haben schon im letzten Herbst begonnen. Eine finanzielle Grundlage hatte dazu die UnterstĂĽtzung des Martin-Luther-Bundes in Höhe von 5000 EUR gelegt.

[mehr]

POLEN: Kinderfreizeit in Wisła-Jawornik 2006


Auch im Jahr 2006 hat der Martin-Luther-Bund eine Freizeit mit Kindern aus ärmsten und von sozialen Problemen betroffenen Familien unterstĂĽtzt, die Danuta Jagucka vom 24. Juni bis 5. Juli im Gästehaus der Evangelisch-Augsburgischen Kirchengemeinde in Wisła-Jawornik durchgefĂĽhrt hat.

[mehr]

LD ONLINE: Armut und Lebensfreude am Amazonas


Einblicke anlässlich einer Reise im Auftrag des Martin-Luther-Vereins in Bayern im November und Dezember 2006

 

von Gerhard Lachner

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 1/2007

[mehr]

TSCHECHIEN: Gemeindezentrum in Bystřice


Seit mehreren Jahren schon baut die Lutherische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik als Zentrum ihres Lebens und ihrer Verwaltung einen Gebäudekomplex, der in Bystřice liegt.

Dieser Gebäudekomplex wird Versammlungsräume, eine GemeindekĂĽche, Sozialräume, das PfarrbĂĽro der Kirchengemeinde Bystřice, das BĂĽro des Bischofsamtes der Kirche, zwei Pfarrwohnungen und einen groĂźen Gemeinde- und Kirchensaal umfassen.

[mehr]

KG 2007: Eine Internetseite fĂĽr die Kinder- und Jugendarbeit der ELKRAS


In diesem Jahr wird der Martin-Luther-Bund mit seiner Konfirmandengabe 2007 dazu beitragen, dass fĂĽr die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der ELKRAS im Internet eine eigene Seite entsteht, so dass die Helfer und Verantwortlichen der Kinder- und Jugendgruppen fĂĽr ihre Arbeit moderne methodische UnterstĂĽtzung bekommen. [mehr]

TSCHECHIEN: BischofseinfĂĽhrung in ČeskĂ˝ Těšín


Neuer Bischof der Schlesischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik eingefĂĽhrt

 

Am Sonntag, dem 7. 1. 2007, wurde in einem Nachmittagsgottesdienst in der Evangelischen Kirche in ČeskĂ˝ Těšín Dr. Stanislav Piętak als Nachfolger von Bischof Vladislav VolnĂ˝ durch seinen Vorgänger unter Assistenz durch den Synodalsenior der Kirche der Böhmischen BrĂĽder, Joel Ruml, und den Generalbischof der Evangelischen Kirche A.B. in der Slowakei, Dr. Miloš Klátik, in das Bischofsamt eingefĂĽhrt. Aus der evangelisch-lutherischen Gemeinschaft in Tschechien segneten den neuen Bischof mit ein: Bischof Jan Niedoba von der Lutherischen Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik und Superintendent Dr. Dušan Tillinger von der Evangelischen Kirche A.B. in der Tschechischen Republik. [mehr]

POLEN: Weihnachten und die Gemeinde DziegielĂłw


Weihnachten ist nicht nur das Fest des Lichtes. Wir alle freuen uns darauf in gut geheizten Zimmern und Wohnungen miteinander feiern zu können.

Auch die neue evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Dziegielów braucht ein effektiv heizbares Gemeindehaus, damit die Pfarrerfamilie Londzin, die im Gemeindehaus wohnt, und die Gemeindeglieder, die zu Bibelstunden, zu Weihnachtsfeiern, zum Chor und zu anderen Gelegenheiten zusammenkommen, warme und anheimelnde Räume vorfinden.

Dies ist nun möglich! Denn die Gemeinde war in der Lage, einen neuen und wirksamen Heizungsofen anzuschaffen. Allen Spendern herzlichen Dank!

[mehr]

KROATIEN: Neuer Gemeindebus fĂĽr Slavonsky Brod


Vor vielen Jahren hatte der Martin-Luther-Bund der Gemeinde Slavonsky Brod an der Grenze von Kroatien nach Bosnien bei der Anschaffung eines Gemeindebusses geholfen. Auch bei der jährlichen Erneuerung der Registrierung haben Sie geholfen. Aber schon 2004 wurde deutlich, dass eine Verlängerung der Anmeldung sich nicht mehr lohnt.

So haben sich vier Partner zusammengetan: die finnische Missionsgesellschaft, der Martin-Luther-Bund, die Evangelische Kirche in Kroatien und die Kirchengemeinde Slavonsky Brod. Gemeinsam haben wir die Finanzierung eines Opel Vivario LMB Kombi geschafft. Der Beitrag des Martin-Luther-Bundes belief sich auf 3000 EUR.

Wir danken allen Gebern, die diese Unterstützung möglich gemacht haben!

[mehr]

DG 2007: Eine Kirche fĂĽr Saku


Westlich von Tallinn liegt die Stadt Saku, in der viele Menschen wohnen, die in der Hauptstadt Estlands ihrer Arbeit nachgehen. Bekannt ist diese Stadt im ganzen Land, weil hier die berühmteste Brauerei angesiedelt ist und überall »Saku-Bier« getrunken wird.

In Saku gibt es überhaupt keine Kirche – von keiner christlichen Konfession. Nur die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde, die zur Gemeinde Hageri gehört, besitzt ein altes und kleines hölzernes Bethaus, das gar keine Anziehungskraft auf die Menschen heute mehr ausüben kann.

Deshalb hat die Estnische Evangelisch-Lutherische Kirche beschlossen, in Saku ein Kirchengebäude zu errichten. [mehr]

SERBIEN: Padina 200 Jahre alt


Schon beinahe ein Jahr lang lag eine Einladung der Slowakischen Evangelischen A.B. Kirche in Serbien zur Feier des 200. Jubiläums des Ortes Padina am 29. Oktober 2006 in Erlangen vor. Im Rahmen der Vorbereitung auf dieses Jubiläum hatte die Kirchengemeinde in Padina im Osten der Wojwodina, im Banát, das groĂźe Kirchengebäude mit immensem Aufwand renoviert. Auch der Martin-Luther-Bund hatte mit einem namhaftem Betrag geholfen. So ist Dr. Rainer Stahl, Generalsekretär des MLB, dieser Einladung gern gefolgt. [mehr]

LD ONLINE: Das Fundament wurde gelegt


Die Bibliothek der Theologischen Fakultät in Bratislava ist eingerichtet

 

von Leroy Bradway

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 4/2006.

[mehr]

SLOWAKEI: Miloš Klátik neuer Generalbischof


Am Samstag, dem 28. Oktober 2006, wurde Pfarrer Dr. Miloš Klátik (43) als Generalbischof der Evangelischen Kirche A.B. in der Slowakei (ECAV) in seiner Gemeinde Bratislava-Petrzalka in sein Amt eingefĂĽhrt. Gleichzeitig fand die EinfĂĽhrung des neuen Generalinspektors der Kirche, Pavol Delinga aus Devicany, statt. Am Vorabend verabschiedete sich sein Vorgänger, Generalbischof Professor Dr. JĂşlius Filo, im Rahmen einer Feierstunde im Auditorium der Evangelischen Fakultät in Bratislava. Filo konnte sich nach Ablauf der 2. Amtsperiode nicht mehr der Wahl stellen. [mehr]

ELKRAS/Sibirien: Kirchweih in Abakan


Im März 2006 konnte die kleine Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Abakan (südlich von Krasnojarsk) eigene Räume erwerben, im Mai wurde der erste Gottesdienst gefeiert und jetzt folgte die feierliche Kirchweihe. Pfarrerehepaar Fendler schrieb uns aus diesem Anlass folgenden Brief: [mehr]

KG 2006: StĂĽhle aus Neustadt/Orla


Bei einem Besuch in Neustadt/Orla dankte der Generalsekretär des MLB der Gemeinde für ihre Beteiligung an der Konfirmandengabe 2006.

[mehr]

RUMĂ„NIEN: Besuch im slowakischen Dekanat der Evangelisch-Lutherischen Kirche


Die Osternachricht an dieser Stelle war der Hinweis darauf, dass unser Generalsekretär, Pfarrer Dr. Rainer Stahl, das Osterfest in den slowakischen Gemeinden innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Rumänien verbringen wird.

 

Jetzt sind Photos vom Gottesdienst und vom Besuch in der Gemeinde Nadlak/Nagylak gekommen. Sie ermöglichen noch einmal einen Rückblick auf den Besuch dort und die Möglichkeit herzlichste Grüße aus den Gemeinden zu übermitteln:

[mehr]

ELKRAS/Sibirien: Erster Gottesdienst in Abakan in den eigenen Räumen


Erst im März 2006 war es der kleinen Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Abakan (südlich von Krasnojarsk) gelungen, eigene Räume zu erwerben – mit Ihrer Hilfe! Und kaum zwei Monate später erreichte uns schon die Nachricht, dass hier der erste Gottesdienst gefeiert werden konnte. Gerne leiten wir an dieser Stelle den Dank von Pfarrerehepaar Fendler an Sie weiter. [mehr]

LITAUEN: Die Kirche in Marijampole hat ein neues Dach


Als Pfarrer Vaidas Klesevicius im Jahr 2004 den Martin-Luther-Bund bat, seine Gemeinde bei der Renovierung des Kirchendaches zu helfen, ging es nicht darum, einfach »nur« eine schöne Kirche zu haben – es ging um die Sicherheit der Gemeindeglieder. Immer wieder fielen Dachziegel herunter. Schnell sagte der MLB eine UnterstĂĽtzung von 10.000 EUR zu, die die weitere Finanzierung sehr erleichterten. Jetzt muss niemand mehr Angst haben, der neben der Kirche steht: Das neue Dach ist fertig! [mehr]

LD ONLINE: »Vergeßt uns im Osten nicht!«


Die Partnerschaft zwischen den Kirchen in Kasachstan und Mecklenburg-Vorpommern

 

von Hans-Wilhelm Kasch

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 2/2006, Sondernummer »Kasachstan/Kirgistan«

[mehr]

SERBIEN: Die Renovierung in Selenca ist abgeschlossen


Bereits im Jahr 2005 konnten die Arbeiten an der Kirche in Selenca vollendet werden. Im Mai 2006 hat der Martin-Luther-Bund nun wie geplant die letzte Rate der insgesamt 20.000 EUR ĂĽberwiesen, mit der wir – mit Ihrer Hilfe! – dieses Projekt unterstĂĽtzen konnten. [mehr]

ELKRAS/Sibirien: Kirchweihe in Tomsk


Ganz unerwartet ereignet sich manches, wovon man sonst nur träumen kann. So geschah es zu Jahresbeginn in Tomsk, wo sich eine unserer Brüdergemeinden seit langem in angemieteten Räumen versammelte. Doch nun geschah das Unerwartete, was niemand vorhersehen konnte: ein Treffen auf Regierungsebene zwischen Russland und Deutschland in Tomsk veranlasste den Gouverneur, dort schnellstens eine Kirche zu bauen, damit die deutsche Kanzlerin als Pastorentochter (!) darin nach Wunsch beten kann. Und siehe da: in knapp zwölf Wochen war die Kirche termingerecht fertig. Ein Schmuckstück! [mehr]

RUMĂ„NIEN: Ăśberschwemmungshilfe


In diesem Jahr bestimmen schlimme Bilder aus dem Umfeld des Unterlaufs der Donau unsere Nachrichten: GroĂźe Ăśberschwemmungen berauben die Menschen ihrer Lebensgrundlagen.

Aber schon im Jahr 2005 hat es verheerende Überschwemmungen in Rumänien gegeben, vor allem im Westen des Landes. Dort wurden Gemeinden unserer Partnerkirche betroffen, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Rumänien.

[mehr]

ELKRAS/Georgien: Bischof Dr. Andreas Stökl †


Nachdem der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Georgien, Dr. Andreas Stökl, am 2. Mai 2006 zur Teilnahme an der Sitzung des Bischofsrates der Evangelisch-Lutherischen Kirche in RuĂźland, der Ukraine, Kasachstan und Mittelasien (ELKRAS) im sibirischen Omsk eingetroffen war, verstarb er völlig unerwartet im Alter von 67 Jahren an einem plötzlichen Herzversagen in den Diensträumen der gastgebenden Evangelisch-Lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten.

[mehr]

ITALIEN: 3. Sitzung der XIX. Synode der ELKI


Vom 21. bis 25. April 2006 tagte im Zentrum »Monsignor Carraro« in Verona die diesjährige Synode der »Evangelisch-Lutherischen Kirche in Italien« (ELKI). Als Vertreter des Martin-Luther-Bundes nahm Dr. Rainer Stahl an der Synode teil. Hier ein kurzer Bericht:

[mehr]

RUMÄNIEN: Die »Evangelisch-Lutherische Kirche in Rumänien«


Eine traditionelle Partnerin der Arbeit des Martin-Luther-Bundes ist die »Evangelisch-Lutherische Kirche in Rumänien«, eine mehrheitlich ungarischsprachige Kirche.

Vor vielen Jahren war besonderer Schwerpunkt des Engagements die Mithilfe beim Neubau der ersten Kirche seit dem Zweiten Weltkrieg, der Kirche in Sepsiszentgyörgy/Sfintu Gheorghe/Sankt Georgen im Südosten Siebenbürgens, nicht weit von Brassó/Brassov/Kronstadt.

[mehr]

ELKRAS/Sibirien: Gemeinderäume in Abakan


Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Abakan, südlich von Krasnojarsk, in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten (ELK USFO) verfolgt seit 2005 den Traum, ein eigenes Kirchengebäude zu bekommen. Dieser Traum ist nun, wenn auch in veränderter Form, wahr geworden – dank Ihrer Hilfe! [mehr]

UNGARN: Amtseinführung von Bischof Dr. Tamás Fabiny


»Nicht ihr habt mich erwählt,

sondern ich habe euch erwählt und bestimmt,

daĂź ihr hingeht und Frucht bringt

und eure Frucht bleibt« (Johannes 15,16).

 

Mit 1200 Gästen war die evangelisch-lutherische Kirche in Miskolc am Samstag, dem 25. März 2006, bis auf den letzten Platz gefĂĽllt. 600 weitere Gemeindeglieder aus der gesamten Kirche saĂźen in den Schulräumen des lutherischen Gymnasiums, um den im Fernsehen ĂĽbertragenen Gottesdienst zu verfolgen: Prof. Dr. Tamás Fabiny wurde zum neuen Bischof der Norddiözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn eingefĂĽhrt.

[mehr]

ELKRAS/Sibirien: Kirchenbau in Tomsk


Die Stadt Tomsk in Sibirien baut zur Zeit eine ansprechende und einladende Holzkirche. Diese Kirche ist fĂĽr die beiden evangelisch-lutherischen Gemeinden am Ort bestimmt – fĂĽr die Gemeinde der »Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ural, Sibirien und Ferner Osten« (ELK USFO) und fĂĽr die Gemeinde der »Sibirischen Evangelisch-Lutherischen Kirche«. Zur Kirchweihe werden auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Präsident Wladimir Putin erwartet. [mehr]

POLEN: Das Kirchendach in Istebna ist fertig!


Bereits im Herbst letzten Jahres wurde die Renovierung des Kirchendachs im polnischen Istebna vollendet. Jetzt erreichten uns neben einem Brief von Pfarrer Londzin auch einige Fotos aus einem winterlichen Polen, die allein schon wegen der Schneemassen belegen, wie wichtig ein intaktes Kirchendach ist! [mehr]