Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Projekte/Länder Druckversion

Projekte/Länder



VERLAG: Hans-Christian Diedrich: »Wohin sollen wir gehen â€¦Â«


Der Weg der Christen durch die sowjetische Religionsverfolgung

 

Russische Kirchengeschichte des 20. Jahrhunderts in ökumenischer Perspektive

 

2007, 572 Seiten, kartoniert, mit zahlreichen Abbildungen

ISBN 978-3-87513-160-4, EUR 35,–

 

Mit einem Vorwort von Professor Dr. Hacik Rafi Gazer

 

 

[mehr]

ELKRAS: AmtseinfĂĽhrung des neuen Rektors im Theologischen Seminar in Novosaratovka


Am 30. November 2007 wurde im Theologischen Seminar der ELKRAS in Novosaratovka der neue Rektor Dr. Anton Tichomirov in sein Amt eingefĂĽhrt. [mehr]

ELKRAS: Wiederaufbau der Annenkirche in St. Petersburg


Schon lange begleitet der Martin-Luther-Bund die Arbeiten an der Annenkirche in St. Petersburg. Nach der Konfiskation durch den sowjetischen Staat war sie lange als Kino genutzt worden. Dann, nach der politischen Wende, konnte es von der Kirche angemietet werden – hier fand die erste Generalsynode der gesamten Kirche statt.

Am 6. Dezember 2002 brannte die Kirche nach einem Anschlag völlig aus. Generalsekretär Dr. Rainer Stahl ist noch lebhaft erinnerlich, dass er bei einem Besuch in St. Petersburg vor zwei Jahren das zerstörte Gebäude der Kirche selber hat in Augenschein nehmen können.

[mehr]

POLEN: WeihnachtsrĂĽstzeit in Wisła-Jawornik


Auch zu Weihnachten 2006 hat der Martin-Luther-Bund – auch dank Ihrer Gaben – die RĂĽstzeit fĂĽr alte und einsame Menschen in Wisła-Jawornik unterstĂĽtzt. In diesen Tagen hat uns der Bericht ĂĽber diese RĂĽstzeit erreicht: [mehr]

RUMĂ„NIEN: Ein neuer PC fĂĽr Nadlac


Bei einem Besuch des slowakischen Dekanats in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Rumänien Ostern 2006 konnte der Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes, Dr. Rainer Stahl, die guten Kontakte und eine lebendige geistliche Gemeinschaft mit Dekan Juraj Bálint und auch den anderen AmtsbrĂĽdern im Dekanat vertiefen.

Ein kleiner Ausdruck dieser guten Gemeinschaft war dann die Bitte aus Nadlac, bei der Anschaffung einer neuen Computer-Anlage für das Dekanat zu helfen. Die neuen technischen Geräte kommen vor allem dabei zum Einsatz, die Gemeinschaft und die Verbindung im Dekanat zu organisieren, unkompliziert mit den anderen Geistlichen und Gemeinden Kontakt zu halten und die tägliche Arbeit besser zu organisieren. [mehr]

POLEN: Einweihung des erweiterten Lutherischen Zentrums in Warschau


Auf der Bundesversammlung des Martin-Luther-Bundes am 31. Oktober 2003 in Hannover, bei der zugleich das 150-jährige Bestehen des Martin-Luther-Bundes Hannover gefeiert wurde, war die Diasporagabe 2004 fĂĽr die Evangelisch-Augsburgische Kirche in Polen beschlossen worden. Mehrere Aufgaben hatten wir uns gestellt: Die Förderung von Gemeindeaktivitäten, von der Renovierung der Kirche in Istebna und vom Ausbau der Theologischen Akademie in Warschau. Allein fĂĽr den letzten Zweck konnten 2006 42.000 EUR zur VerfĂĽgung gestellt werden. [mehr]

RUMÄNIEN: Neues Institutsgebäude in Sibiu-Hermannstadt eröffnet


Im Rahmen der Normalisierungen in Rumänien fand vor kurzem ein groĂźes Ereignis in Sibiu-Hermannstadt statt: Am Abend des 7. Oktober 2007 wurde das neue Gebäude des Evangelisch-Theologischen Instituts feierlich in Dienst genommen, das schon seit Herbst 2006 praktisch genutzt wird. Es handelt sich um das Gebäude des frĂĽheren landeskirchlichen Lehrerseminars im Bulevardul Victoriei Nr. 40 (Schewisgasse), das der Kirche zurĂĽckgegeben worden war. [mehr]

BULGARIEN: Die Kirche ist registriert


Von Anfang an steht der Martin-Luther-Bund beratend und unterstützend an der Seite der kleinen evangelisch-lutherischen Gruppe in Shumen, Bulgarien, die bisher als »Vereinigung Professor Martin Luther« organisiert war. Nun wurde vor wenigen Wochen mit finanzieller Hilfe der Lutherstichting, unserem Martin-Luther-Bund in den Niederlanden, die juristische Anerkennung dieser Gruppe als »Evangelisch-Lutherische Kirche in Bulgarien« ermöglicht. [mehr]

ELKRAS/ELKER: Pastor David Horn im Kaukasus-Gebiet


Seit dem 20. Oktober 2006 ist David Horn als Pastor im ehrenamtlichen missionarischen Dienst in den Gemeinden im Nordkaukasusgebiet der »Evangelisch-Lutherischen Kirche im Europäischen Russland« (ELKER) tätig. Bei mehrmaligen längeren Aufenthalten in der Region besucht Pastor Horn die Gemeinden in Krasnodar, Prochladnij, Armavir, Maiskij und Tscherkessk. Darüber hinaus hat er auch schon die Gemeinden in Rostov und Sotschi besucht. [mehr]

LITAUEN: UnterstĂĽtzung fĂĽr den Kirchenmusikverein


Seit vielen Jahren unterstützt der Martin-Luther-Bund die Arbeit des Kirchenmusikvereins Litauen. In diesem Jahr war wieder eine Förderung auf Grund der Gaben des Martin-Luther-Bundes Oldenburg möglich. [mehr]

RUMĂ„NIEN: Brockhaus-Lexikon an Gymnasium ĂĽbergeben


Durch Vermittlung des Martin-Luther-Bundes hat AndrĂ© Zimmermann, Mitarbeiter des Brockhaus-Verlages, Leipzig, die Brockhaus-Enzyklopädie, 20. Auflage, 1996–1999, bei einem Besuch in Rumänien dem Gymnasium »Samuel von Brukenthal« in Sibiu-Hermannstadt ĂĽbergeben. [mehr]

UNGARN: Neues aus »Sarepta«


Seit vielen Jahren ist der Martin-Luther-Bund mit dem Behinderten- und Altenheim »Sarepta« in Budapest verbunden. Immer wieder werden konkrete Bitten nach Erlangen gerichtet, die die Zentrale mit Hilfe der Gaben aus den Vereinen erfüllen kann.

In diesem Jahr ist die Erlanger Unterstützung – die aus der Lutherstichting in den Niederlanden und aus den Martin-Luther-Bünden in Württemberg und Baden gekommen war – im Rahmen großer Investitionen mit eingesetzt worden: [mehr]

LD ONLINE: »Gib uns deinen guten Geist, der uns stets zu Christus weist«


15 Jahre Deutsche Evangelisch-Lutherische Kirche in der Ukraine

 

von Claus-JĂĽrgen Roepke

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 3/2007[mehr]

POLEN: Ein Kleinbus fĂĽr das Alten- und Pflegeheim »Emmaus« in DzięgielĂłw


Anfang dieses Jahres ging beim Martin-Luther-Bund eine besondere Projektbitte ein: Finanzierung eines Kleinbusses fĂĽr die Schwesternschaft in DzięgielĂłw und fĂĽr das Alten- und Pflegeheim »Emmaus« dort. Dank der Hilfe unserer Spenderinnen und Spender konnte der Wagen jetzt angeschafft werden. [mehr]

TSCHECHIEN: Evangelisations- und Schulungszentrum in PĂ­sek


Neben dem Kirchen- und Pfarrhausneubau in Písek widmet sich die Schlesische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik schon seit vielen Jahren dem Aufbau eines guten Evangelisations- und Schulungszentrums für Jugend- und Gemeindegruppen oberhalb von Písek auf einem schönen Grundstück mitten im Wald. [mehr]

ELKRAS/ELKER: MLB unterstützt den Bau der »Arche Noah« in Bolschaja Poljana


Jedes Jahr werden in der Propstei Kaliningrad der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Europäischen Russland (ELKER) Lager mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Dabei geht es darum, den Teilnehmenden schöne Erlebnisse in der Gemeinschaft mit Gleichaltrigen und den Austausch über die Bibel, die Traditionen unserer Kirche und unseren christlichen Glauben zu ermöglichen.

Anfangs wurde nach Polen hinüber gefahren – nach Masuren. Seit einiger Zeit finden diese Ferienveranstaltungen aber auf dem Gelände der Kirchengemeinde Bolschaja Poljana in der Propstei Kaliningrad selbst statt.

[mehr]

TSCHECHIEN: Fertigstellung des Pfarrgebäudes in Písek


In der politischen Gemeinde Písek wird schon seit geraumer Zeit ein Komplex mit Kirche und Pfarr- und Gemeindehaus gebaut. Bisher gehörten die Evangelischen dieser Gemeinde, die an der Straße hinauf nach Polen liegt, die bis Istebna führt, zur Kirchengemeinde Návsí. Die »Schlesische Evangelische Kirche A.B. in der Tschechischen Republik« hat aber entschieden, die Gemeinde Písek zu verselbständigen und für sie einen eigenen Pfarrer/eine eigene Pfarrerin anzustellen. Das ist Ausdruck sehr gesegneten missionarischen Wirkens und guten Wachstums der Gemeinde! [mehr]

SLOWAKEI: Martin-Luther-Bund gegrĂĽndet


Am 10. Juni 2007 wurde in VrĂştky/Mittelslowakei unter dem Namen »Spolok Martina Luthera« ein Martin-Luther-Bund in der Slowakei gegrĂĽndet. An der GrĂĽndungsversammlung nahmen auch der Präsident des Martin-Luther-Bundes, OKR i.R. Claus-JĂĽrgen Roepke und der Bundesobmann des österreichischen Martin-Luther-Bundes, Pfarrer Mag. D. Pál FĂłnyad, teil. [mehr]

ELKRAS: Ein neues altes Altarbild in St. Petersburg


Auch Bilder haben bewegende Geschichten. Auch Bilder dokumentieren, was Diaspora-Existenz bedeutet.

Mittelpunkt der St. Petrikirche in St. Petersburg war das groĂźe Altargemälde »Kreuzigung« von Karl BrĂĽllow, 1838 gemalt. Genau 99 Jahre lang hat es in dieser Kirche den Glauben an den gekreuzigten Herrn verkĂĽndigt und alle Gottesdienstfeiernden auf die Mitte unseres Glaubens hingewiesen.

Mit der SchlieĂźung der Kirche im Jahr 1937 wurde das Bild herausgenommen und dem Russischen Museum ĂĽbergeben. Noch heute ist es dort an hervorragender Stelle im Museum ausgestellt. [mehr]

UNGARN: Besuch in der Westdiözese


Im Anschluss an die diesjährige Mitgliederversammlung der »Evangelischen Partnerhilfe e.V.« in Budapest und die sich anschlieĂźende Tagung der »Partnerhilfe« zusammen mit Partnern aus der Region – aus Slowenien, Kroatien, Ungarn und Serbien – in BalatonfĂĽred hat Generalsekretär Dr. Stahl vom 19. bis 21. Mai 2007 einen Besuch in Győr gemacht. Damit wurde durch den Generalsekretär des Martin-Luther-Bundes nach Besuchen in Budapest, in der Norddiözese und in der SĂĽddiözese nun auch endlich die Westdiözese unserer Partnerkirche, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn, in Ungarn besucht. [mehr]

TSCHECHIEN: 60 Jahre Prager Gemeinde


Am Samstag, dem 2. Juni, und am Sonntag, dem 3. Juni 2007, wurde in Prag das 60-jährige Jubiläum der Slowakischen Evangelischen A.B. Kirchengemeinde festlich begangen.

Am Samstag kam eine große Gemeinde in der St.-Michaels-Kirche zu einem Orgelkonzert zusammen. An dieses Konzert schlossen sich Grußworte an, die vom Botschafter der Republik Slowakei in Tschechien eröffnet wurden. [mehr]

LD ONLINE: Wovon sich zu erzählen lohnt


Mein Leben mit Estland

 

von Paul-Gerhard von Hoerschelmann

 

Auszug aus dem »Lutherischen Dienst« 2/2007, Sondernummer »Estland«.

[mehr]

POLEN: Notebook und Beamer fĂĽr Szczyrk-Salmopol


Pfarrer Jan Byrt von der Gemeinde Szczyrk-Salmopol in den Beskiden in Polen hatte sich vor einiger Zeit ganz allgemein mit der Frage an den Martin-Luther-Bund gewandt, ob wir bei der Modernisierung der Arbeit in seiner Gemeinde helfen können. Und dank Ihrer Unterstützung konnten wir seine Bitte schnell und unkompliziert erfüllen. [mehr]

SLOWENIEN: Besuch bei der Evangelischen Kirche A.B.


Vom 5. bis 8. Mai 2007 hat Generalsekretär Pfarrer Dr. Stahl die Partnerkirche des Martin-Luther-Bundes in Slowenien besucht. Anlass war die Einladung zum diesjährigen »Podpornica-Fest«, das unter dem Motto »Wer Gutes tut, der ist von Gott« (3. Johannes 11) stand. Eine sehr groĂźe Versammlung aus allen Gemeinden der vor allem im Ober-Mur-Gebiet beheimateten Kirche (also ganz im Nordwesten des Landes, nahe der ungarischen Grenze) versammelte sich in der Stadthalle von Bled (nordwestlich von Ljubljana). Von der Halle aus eröffnete sich ein herrlicher Blick auf den See von Bled mit seiner beschaulichen Kircheninsel. [mehr]

ESTLAND: Ein offener Brief zur Lage in Tallinn


In den letzten Tagen erschrecken uns immer wieder Nachrichten ĂĽber Auseinandersetzungen in Estland, die im Zusammenhang mit der Versetzung des frĂĽheren sowjetischen Ehrenmals in Tallinn aufgekommen sind. Vier Pfarrer der Estnischen Evangelisch-Lutherischen Kirche haben einen offenen Brief an alle Freunde ihrer Kirche und ihres Landes geschrieben, in dem sie authentisch aus estnischer Sicht ĂĽber diese Ereignisse informieren. Diesen Brief dokumentieren wir vom Martin-Luther-Bund aus gern: [mehr]

ELKRAS/Baschkortostan: Abrissarbeiten in Ufa haben begonnen


Unseren kirchlichen Partnern in Ufa – Propstei Baschkortostan in der Russischen Föderation – war es gelungen, die Projektierung der Renovation der alten evangelisch-lutherischen Kirche mit einem Zuschuss des Kulturministeriums von Baschkortostan zu realisieren. Deshalb konnten die Planer dort in die zweite Planungsphase eintreten: [mehr]

SLOWAKEI: Ein Auto fĂĽr die Gemeinde Gemer


Gemeinsam mit dem Martin-Luther-Bund Österreich hat sich die Zentrale des Martin-Luther-Bundes dafür eingesetzt, dass die Kirchengemeinde Gemer in der Evangelischen Kirche A.B. in der Slowakei einen neuen Dienstwagen zur Verfügung gestellt bekommt. Diese ungarischsprachigen Gemeinden im Süden der Slowakei sehen sich besonderen Herausforderungen gegenüber – z.B. einer hohen Arbeitslosigkeit unter den Gemeindegliedern – und bedürfen deshalb der Hilfe von uns Partnern. [mehr]

DG 2005: Lettland


Im Jahr 2005 hatten wir vom Martin-Luther-Bund aus zugunsten unserer lettischen Partnerkirche um Spenden gebeten. Im März dieses Jahres haben uns nun erste Berichte und Abrechnungen erreicht. Aus ihnen wird deutlich, dass unsere – das heißt: Ihre – Förderung hochwillkommen gewesen ist und gut eingesetzt werden konnte. [mehr]

POLEN: MLB hilft bei der Fertigstellung des Gemeindezentrums in Koszalin/Köslin


Seit 2002 wird in der Evangelisch-Augsburgischen Gemeinde in Koszalin an einem großen Gemeindezentrum gebaut, das einmal die Wohnung für den Pfarrer, Büro- und Versammlungsräume für die Gemeinde und Räume zur Vermietung enthalten wird, so dass die Gemeinde aus den Mieteinnahmen das Zentrum unterhalten und ihre Gemeindearbeit auf guter Basis durchführen kann.

Schon 2003 war Pfarrer Janusz Staszczak, der seit 1997 als Pfarrer in der Gemeinde Dienst tut, auf den Martin-Luther-Bund zugegangen. Damals wurde fĂĽr den Einbau der Fenster eine deutliche UnterstĂĽtzung zur VerfĂĽgung gestellt.

In der Zwischenzeit ist ein großes Projekt mit verschiedenen Partnern erarbeitet worden: So können die Bauarbeiten zu einem Abschluss gebracht und das Zentrum fertig gestellt werden.

[mehr]

SERBIEN: Jugendlager der Slowakischen Kirche


Ein besonderes Schwergewicht der Arbeit in der »Slowakischen Evangelischen A.B. Kirche in Serbien« liegt auf den Sommerlagern mit Kindern und Jugendlichen in Feketić. In diesen Tagen haben den Martin-Luther-Bund die deutschen Ăśbersetzungen der Berichte ĂĽber die verschiedenen Veranstaltungen des Jahres 2006 erreicht. Drei Gruppen von Kindern und Jugendlichen haben mehrtägige Sommerlager in Feketić erlebt, und am 11. Juli hat ein Jugendtreffen fĂĽr die gesamte Kirche in Kysáč stattgefunden. [mehr]