Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



30.11.2012 - Kategorie: ELKRAS

ELKRAS/Usbeskistan: Multireligiöse Konferenz




Am 16. November 2012 f√ľhrte das Komitee f√ľr Religi√∂se Angelegenheiten zusammen mit der Taschkenter Islamischen Universit√§t eine wissenschaftlich-praktische Konferenz zum Thema ¬ĽReligi√∂se Toleranz ‚Äď Faktoren ihrer Ausbreitung¬ę durch. An ihr nahmen Vertreter der islamischen Organisation in Usbekistan, der Eparchie Taschkent und Usbekistan der Russischen Orthodoxen Kirche, der R√∂misch-Katholischen Kirche, der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche und anderer religi√∂ser Organisationen teil.



Die Vertreter religiöser Organisationen und Kirchen mit dem Metropoliten der Russischen Orthodoxen Kirche in der Mitte. Vierter von links ist der lutherische Bischof Kornelius Wiebe.

Bischof Wiebe mit Gemeindegliedern: links Predigerin Nadja Allachverdijewa, dann Jelena Wiedland, das älteste Gemeindeglied, rechts von Bischof Wiebe Pianistin Natascha Wiedland und Predigerin Ira Pawlowa.

In Erinnerung an eine Entscheidung von 1997 wurde festgelegt, dass der 16. November als ¬ĽInternationaler Tag der Toleranz¬ę begangen werden soll.

Zwei Akzente seien hervorgehoben:
Die Gl√§ubigen in Usbekistan begehen frei und ohne Einschr√§nkung ihre religi√∂sen Feste. Diese sind jedes Jahr entsprechend ihrer Bedeutung die Festzeiten Kurban und Ramadan f√ľr die Muslime, Ostern und Weihnachten (Christgeburt) f√ľr die Christen, Passa, Purim und Chanukka f√ľr die Juden.

Au√üerdem nehmen alle religi√∂sen Organisationen und Institutionen bei den Festen und herausragenden Ereignissen ihrer Partner Anteil ‚Äď so z.B. daran, dass die Eparchie Taschkent und Usbekistan der Russischen Orthodoxen Kirche im Jahr 2012 ihr 140-j√§hriges Jubil√§um beging.

Aus dem Leben der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Usbekistan kann hervorgehoben werden, dass Bischof Kornelius Wiebe am 23. Sonntag nach dem Trinitatisfest, am 11. November 2012, die Gemeinde in Fergana besucht, im Bethaus der Gemeinde gepredigt, drei neue Mitglieder getauft und mit der Gemeinde das Heilige Abendmahl gefeiert hat.