Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/L├ĄnderProgrammeWohnheimVerlag├ťber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



27.11.2007 - Kategorie: Polen

POLEN: Weihnachtsr├╝stzeit in Wisła-Jawornik




Auch zu Weihnachten 2006 hat der Martin-Luther-Bund ÔÇô auch dank Ihrer Gaben ÔÇô die R├╝stzeit f├╝r alte und einsame Menschen in Wisła-Jawornik unterst├╝tzt. In diesen Tagen hat uns der Bericht ├╝ber diese R├╝stzeit erreicht:



Pfarrer Sztwiertnia schreibt:

┬╗Das Gasthaus in Wisła-Jawornik hat zum elften Male die Weihnachts- und Neujahrsr├╝stzeit f├╝r ├Ąltere und einsame Menschen veranstaltet. ... Es hat unter uns eine Jubilarin gegeben, eine Frau, die an der Weihnachts- und Neujahrsr├╝stzeit in Wisła-Jawornik von Anfang an teilgenommen hat. Das besagt sehr viel ├╝ber die Atmosph├Ąre ÔÇô wo der Mensch sich wohl und angenehm f├╝hlt, dort will er zur├╝ckkommen. Das alles verdanken wir dem Gemeindegastwirt, Pfarrer Zdzisław Sztwiertnia. Er hat seine Zeit zwischen seiner Familie und uns so aufgeteilt, dass sich jeder wie in einer echten, liebenden Familie f├╝hlen konnte. ... Wir hatten auch einen netten Betreuer, einen Theologieabsolventen, Wiesław Łyżbicki, der mit besonderer Sorge und Ruhe uns allen zugeh├Ârt hat, wof├╝r wir ihm sehr dankbar sind. Zu uns ist auch Żenia, ein junges M├Ądchen aus der Ukraine, Studentin der Bibelschule in Dzięgiel├│w, gekommen. Zwar war ihr Polnisch noch nicht besonders gut, aber ihr Singen und Gitarrespielen waren wundersch├Ân. Sie hat uns ├╝ber die Situation in der Ukraine, ├╝ber ihren Wohnort und ihre Kirche erz├Ąhlt. Was mich besonders ber├╝hrt hat, wenn sie gebeten worden ist, in Polen zu bleiben, das war ihr Bekenntnis: ÔÇ║Ich muss zur├╝ckkommen, dort ist meine Heimat, meine Familie.ÔÇ╣ ÔÇŽ

Dank den Dotationen des Martin-Luther-Bundes haben an der Weihnachts- und Neujahrsr├╝stzeit diejenigen Personen teilgenommen, deren Einkommen am niedrigsten sind. Wir danken Ihnen also sehr daf├╝r, dass Sie ihnen die Teilnahme erm├Âglicht haben und hoffen, dass Sie dieses Projekt weiter unterst├╝tzen werden.┬ź