Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



24.04.2007 - Kategorie: Slowakei

SLOWAKEI: Ein Auto fĂĽr die Gemeinde Gemer




Gemeinsam mit dem Martin-Luther-Bund Österreich hat sich die Zentrale des Martin-Luther-Bundes dafür eingesetzt, dass die Kirchengemeinde Gemer in der Evangelischen Kirche A.B. in der Slowakei einen neuen Dienstwagen zur Verfügung gestellt bekommt. Diese ungarischsprachigen Gemeinden im Süden der Slowakei sehen sich besonderen Herausforderungen gegenüber – z.B. einer hohen Arbeitslosigkeit unter den Gemeindegliedern – und bedürfen deshalb der Hilfe von uns Partnern.



Pfarrer Dezider Rusnák hatte mit seinem alten Auto einen Unfall gehabt, der dazu geführt hatte, dass das Auto nicht mehr verwendbar war. Das Autowrack konnte aber noch gegen ein kleineres Entgelt verkauft werden. Dann hat die Versicherung eine Leistung gebracht. Von uns Partnern wurde ein Betrag als Förderung beantragt, der gemeinsam von der Zentrale des MLB und vom österreichischen MLB aufgebracht worden ist und im Herbst 2006 zur Verfügung gestellt wurde.

 

Jetzt erreichte die Zentrale ein Dankbrief:

»Im Namen der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Gemer/Sajógömör und im eigenen Namen danke ich für die große Hilfe. Es ist für uns wieder eine schöne Überraschung, von Brüdern und Schwestern in der Ferne – in Deutschland und in Österreich – nicht vergessen zu werden. Der allmächtige Gott möge Sie segnen.

Den PKW ĂĽbernahm ich am 10. Dezember 2006. Unser neuer Bischof, Milan Krivzda, brachte ihn zu uns. ... Es ist bei den vielfältigen Aufgaben in der Kirche eine groĂźe Hilfe. ...

Bis jetzt betreute ich drei Muttergemeinden: Gemer/Sajógömör, Gemerksá Panica/Gömörpanyit und Hodejov/Várgede. ... Insgesamt neun Dörfer gehörten also bis dato zu mir. Kürzlich bekam ich auch die Betreuung der vierten Muttergemeinde Pádár und deren Tochtergemeinde Perjése übertragen.

Nochmals danken wir Ihnen für die Hilfe, die wir in keiner Form erwidern können. – Hálásan köszönjük a segítséget amelyet mi nem vagyunk késpesek viszonozni.
Ein feste Burg ist unser Gott! – Erős vár a mi IstenĂĽnk!«

 

Gern geben wir diesen Dank aus Gemer/Sajógömör an Sie weiter: Dank Ihrer Hilfe und Ihres Engagements konnte dort konkret geholfen und die Seelsorge und Gemeindearbeit neu gesichert werden.