Das Diasporawerk der VELKD  
LD online Projekte/LänderProgrammeWohnheimVerlagÜber unsService Vereine
Suche   Sie sind hier: www.martin-luther-bund.de · Aktuell Druckversion

Aktuelle Meldung



31.07.2006 - Kategorie: Rumänien

RUM√ĄNIEN: Besuch im slowakischen Dekanat der Evangelisch-Lutherischen Kirche




Die Osternachricht an dieser Stelle war der Hinweis darauf, dass unser Generalsekret√§r, Pfarrer Dr. Rainer Stahl, das Osterfest in den slowakischen Gemeinden innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Rum√§nien verbringen wird.

 

Jetzt sind Photos vom Gottesdienst und vom Besuch in der Gemeinde Nadlak/Nagylak gekommen. Sie erm√∂glichen noch einmal einen R√ľckblick auf den Besuch dort und die M√∂glichkeit herzlichste Gr√ľ√üe aus den Gemeinden zu √ľbermitteln:



Pfarrer Dr. Rainer Stahl bei der Osterpredigt auf der Kanzel in Nadlak, unten rechts Dekan B√°lint bei der √úbersetzung.

Dekan B√°lint aus Nadlak, Pfarrer Vanko aus But√≠n und Pfarrer Bobcok aus Vukova gr√ľ√üen Sie als unsere Freunde des Martin-Luther-Bundes herzlich.

 

Zum ersten Mal hat ein Generalsekret√§r des Martin-Luther-Bundes alle diese Gemeinden besucht: Nadlak, But√≠n, Vukova und Cipar. Ein besonderes Zusammentreffen stellt die Tatsache dar, dass dieser Besuch zum Osterfest stattfinden konnte. Die gro√üe Kirche von Nadlak war fast √ľberf√ľllt.

 

Die Osterbotschaft bedeutete Ermutigung und St√§rkung f√ľr den nicht einfachen Alltag. Aus dem Glauben, dass Christus auferstanden ist, erw√§chst die Kraft, Herausforderungen und N√∂te in den Gemeinden in Angriff zu nehmen und zu meistern. So konnte auch dank Ihrer Unterst√ľtzung vom Hochwasser Betroffenen in der Gemeinde Vukova geholfen werden. So wurde das bauf√§llige Pfarrhaus in But√≠n in bewunderungsw√ľrdiger Weise von der Gemeinde renoviert und dadurch erst bewohnbar gemacht. So greift die gro√üe Gemeinde in Nadlak immer wieder neue Aufgaben an, um die Zukunft der Kirche unter den Slowaken in Rum√§nien zu gestalten.

 

Es ist ganz wichtig, dass diese Gemeinschaft innerhalb der ungarischsprachigen Evangelisch-Lutherischen Kirche in Rumänien nicht in Vergessenheit gerät!